Hubschrauber im Einsatz

Polizei findet Vermissten, Minuten nach Einschalten der Öffentlichkeit

In Ahaus wurde Samstagmittag ein 60-jähriger Mann gesucht, der aus dem Ahauser Krankenhaus verschwunden ist. Auch die Öffentlichkeit wurde eingeschaltet. Minuten später wurde der Mann gefunden.
Per Hubschrauber sucht die Polizei in Ahaus einen 60-jährigen Vermissten, der aus dem Ahauser St. Marienkrankenhaus verschwunden ist. © Carsten Janecke

Die Polizei suchte in Ahaus seit Samstagnachmittag einen 60-jährigen Vredener, der gegen 16 Uhr aus dem Ahauser St. Marienkrankenhaus verschwunden war.

Unter anderem waren die Beamten auch mit einem Spürhund und einem Polizeihubschrauber auf der Suche. Der Hubschrauber kreiste längere Zeit über der Stadt.

Am späten Abend, gegen 23.30 Uhr, informierte die Polizei auch die Öffentlichkeit und schaltete sie in die Suche ein. Wenige Minuten später nahm die Polizei die Suche aber schon wieder zurück: Beamte hatten die Person wohlbehalten angetroffen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.