Polizei findet flüchtige Frau nach Unfall im Kofferraum

Unfallflucht

In ihrem eigenen Kofferraum hat die Polizei eine junge Frau aufgefunden, die nach einem Alleinunfall auf der Raiffeisenstraße geflüchtet war. Sie hatte keinen Führerschein und stand unter Drogeneinfluss.

Ahaus

29.12.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In ihrem eigenen Kofferraum hat die Polizei eine Frau gefunden.

In ihrem eigenen Kofferraum hat die Polizei eine Frau gefunden. © dpa

Von der Straße abgekommen und gegen eine Leitplanke gefahren ist am Sonntag eine Gronauerin (21). Sie war gegen 11.40 Uhr auf der Raiffeisenstraße Richtung Wessum unterwegs, als sie die Kontrolle über das Fahrzeug verlor.

Jetzt lesen

Ihre Flucht endete auf einem Gehöft. Dort entdeckten Polizeibeamte das augenscheinlich verlassene und beschädigte Fahrzeug. Im Kofferraum lag die Frau.

Unter Drogen am Steuer

Dort habe sich sie sich vor der Polizei verstecken wollen, gab sie an. Der Grund lag auf der Hand: Kurz vor der Fahrt hatte sie Drogen konsumiert und war ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Eine geringe Menge Marihuana fanden die Beamten obendrein.

Ein Arzt entnahm eine Blutprobe. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein, stellten die Drogen sicher und untersagten die Weiterfahrt. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt