Nach Schützenfest: Feldmark 05 Ahaus muss auch Laubfest absagen

Schützenverein

Der Schützenverein Feldmark 05 Ahaus musste in diesem Jahr das Schützenfest absagen. Schnell entschied man, zumindest im Herbst eine kleine Feier zu organisieren. Doch auch die ist abgesagt.

Ahaus

, 01.10.2020, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Laubfest beim Schützenverein Feldmark 05 Ahaus wurde abgesagt.

Das Laubfest beim Schützenverein Feldmark 05 Ahaus wurde abgesagt. © Grafik Schützenverein Feldmark 05

Es war ein harter Schlag für den Schützenverein Feldmark 05 Ahaus, als sie im Frühjahr bekanntgeben mussten, dass das von langer Hand geplante Schützenfest in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ausfällt. In seiner Ansprache an die Vereinsmitglieder kündigte der Vorsitzende Uwe Fellrath im Juni an, „so schnell wie möglich“ das aktive Vereinsleben wieder aufleben lassen zu wollen.

„Aufgrund der aktuellen positiven Entwicklungen hoffen wir darauf, dass im Herbst wieder kleine Feiern durchgeführt werden können und daher planen wir unter dieser Voraussetzung ein Laubfest an unserem Ehrenmal“, erklärte er damals. Doch daraus wird nichts. In einer Pressemitteilung schreibt der Verein: „Die aktuelle Situation veranlasst uns dazu, das angekündigte Laubfest 2020 abzusagen.“ Es war ursprünglich für Samstag, 2. Oktober, angesetzt.

Solidarität gegenüber anderen Organisationen

Man sei sich der gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und wolle jedes Risiko vermeiden. „Zum anderen wollen wir unsere Solidarität gegenüber anderen Organisationen zum Ausdruck bringen“, schreibt der Verein weiter. An die Feldmärker richtet der Vorstand erneut das Versprechen, „unermüdlich die nächsten Aktivitäten zu planen“. Auf die Ansetzung eines neuen Termins verzichtet man allerdings dieses Mal.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt