Museumsbahner voller Aktivitäten

26.03.2008, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Alstätte Den Umzug von Alstätte nach Bocholt haben die Museumsbahner der Euregio Eisenbahn inzwischen vollzogen. In Bocholt wurden sie von den Kollegen des Vereins zur Erhaltung und Förderung des Schienenverkehrs herzlich aufgenommen. Bereits im vergangenen Jahr haben die beiden Vereine gemeinsam mit großem Erfolg Nikolausfahrten veranstaltet.

Im Februar wurde ein Güterwagen per LKW von Alstätte nach Duisburg gebracht, um dort wieder fahrtüchtig gemacht zu werden. Der offene Waggon soll demnächst dem Fahrradtransport dienen. Die in Alstätte begonnene Komplettaufarbeitung eines Plattformwagens wird in Bocholt fortgesetzt. Der in Wessum abgebaute historische Haltepunkt soll in Mussum wiedererstehen.

Viel vorgenommen haben sich also die Museumsbahner aus Alstätte. Wer sich informieren oder vielleicht selbst den Schraubenschlüssel und den Farbpinsel schwingen möchte, ist zur Mitgliederversammlung am morgigen Freitag um 19 Uhr im Vereinslokal "Dorfgasthof Wissing", in Alstätte eingeladen.

Lesen Sie jetzt