Was Sie am Mittwoch wissen müssen: Thomas-Cook-Pleite und ein Ahauser bei Extremsport-WM

Der Tag kompakt

Bei den Glockenstadt-Reisebüros in Südlohn und Legden stehen seit der Thomas-Cook-Pleite die Telefone nicht still. Der Ahauser Extrem-Hindernisläufer Sergej Gessler quält sich für die WM.

Ahaus

, 25.09.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Mittwoch wissen müssen: Thomas-Cook-Pleite und ein Ahauser bei Extremsport-WM

Sergej Gessler ist Extrem-Hindernisläufer. © privat

Das wird heute wichtig:

  • Die Gruppe Randale aus Bielefeld spielt heute Vormittag in der St. Felicitas-Schule in Vreden. Dieser Live-Auftritt ist eine Auszeichnung für das außergewöhnliche Engagement der Schule innerhalb der Aktion „Schulhelden in NRW gesucht“.
  • Der Rat der Stadt Stadtlohn trifft sich heute bereits um 17 Uhr. Anlass ist die Übergabe der Erntekrone durch den Kreislandfrauenverband. Thema ist außerdem der Wohnungsmarktreport. Außerdem wird über einen Antrag der FDP gesprochen, die einen Ratsbürgerentscheid zur zukünftigen Nutzung des Berkelstadions will.

Das sollten Sie lesen:

  • Daniel und Sebastian Erning sind Brüder. Die beiden Wüllener leben seit einigen Jahren in Hamburg. Und nicht nur das, sie arbeiten auch noch bei demselben Unternehmen. Von ihren Büros haben sie direkten Blick auf die Elbphilharmonie.
  • Die Telefone stehen beim Thomas-Cook-Reisebüro Glockenstadt-Reisen nicht mehr still. Die Zahl der Kundengespräche können Annette und Fabian Dülker nicht nennen. Es herrscht Ausnahmezustand in den Büros in Südlohn, Legden und Gescher.
  • Der frühere Boxer Sergej Gessler hat im Extrem-Hindernislauf seine neue Passion entdeckt. Binnen kurzer Zeit hat er sich bis zur Weltmeisterschaft vorgearbeitet. Dafür quält er sich jetzt.

Das Wetter:

In Ahaus ist es morgens bedeckt bei Temperaturen von 14°C. Am Mittag gibt es mehr Wolken als Sonne bei Höchsttemperaturen bis zu 19°C. Am Abend bleibt der Himmel in Ahaus grau und es regnet bei Werten von 14 bis zu 16°C. In der Nacht regnet es bei Tiefstwerten von 14°C. Die Sonne zeigt sich nur etwa eine Stunde.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt