Mit technischem Verständnis zum Abitur am Berufskolleg für Technik

Berufskolleg für Technik

Das Berufskolleg für Technik ist das Richtige für Technikinteressierte, die ihre Hochschulreife erlangen möchten. Es bietet ein vielfältiges Rahmenprogramm am Tag der beruflichen Gymnasien.

Ahaus

16.01.2020, 12:18 Uhr / Lesedauer: 2 min
Mit technischem Verständnis zum Abitur am Berufskolleg für Technik

Der Differenzierungsbereich Elektrotechnik © privat

Das Berufskolleg für Technik Ahaus lädt Schüler, Eltern und Interessierte ein, das berufliche Gymnasium für Informatik kennen zu lernen. Der Termin dafür ist am Samstag, 18. Januar.

Dieser Bildungsgang bietet die Besonderheit, die volle, allgemeine Hochschulreife am Berufskolleg für Technik zu erhalten. Insgesamt deckt das BTA das MINT-Spektrum der schulischen und beruflichen Bildung ab.

Ausbildung mit Technik und Wissenschaft

Ungefähr 2400 Schülern wird hier die Möglichkeit geboten, Ausbildungen in technisch-wissenschaftlichen Bereichen zu absolvieren oder schulische Abschlüsse zu erwerben.

Grundlegend für die Bildungsgänge sind die Berufsfelder Metalltechnik, Holztechnik, Bautechnik, Elektrotechnik, Informationstechnik, Medientechnik, Gestaltungs- und Drucktechnik.

Mit technischem Verständnis zum Abitur am Berufskolleg für Technik

Beim Mitmachunterricht im Fach Mathematik © privat

Im Beruflichen Gymnasium werden die Schüler im Klassenverband auf das Zentralabitur vorbereitet. Die Klassenräume werden durch den Kreis Borken sukzessive auf den Standard einer „Schule 4.0“ gebracht.

Moderne Computerräume und mobile Laptoplösungen stehen den Lernenden zusätzlich zur Verfügung. Diese werden auch am 18. Januar zum Einsatz kommen, wenn nach einer informativen Begrüßung um 10 Uhr Schüler der aktuellen Abitur-Mittelstufe zum Mitmachunterricht Mathematik mit „GeoGebra“ einladen.

Zentrale Elemente

Anschließend kann man sich ein Bild über den Informatikunterricht machen, der Unterrichtsinhalte und Projekte aus dem Leistungskurs Informatik präsentiert. Im gesamten Zeitraum von 10 bis 12 Uhr sind an verschiedenen „Stationen“ zentrale Elemente aus Unterricht und Schulleben ausgestellt und stehen Lehrkräfte und Schüler für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

So kann beispielsweise der Chemieraum besichtigt werden, in dem der Chemieunterricht als zentrale Naturwissenschaft in seiner Bedeutung für das Abitur vorgestellt wird.

Mit technischem Verständnis zum Abitur am Berufskolleg für Technik

Im Eingangsbereich wird wieder ein Stehcafé angeboten. © privat

Weiterhin erhalten die Gäste Infos zu den Auslandsprojekten und zum Schülerstudium im Informatikbereich sowie zu den dritten und vierten Abiturfächern. Auch organisatorische Fragen zum Abitur, zu den Fächern und zum Stundenplan werden gerne im persönlichen Gespräch beantwortet und in der Ausstellung erläutert.

Ob man sich einfach nur mal einen persönlichen Eindruck verschaffen möchte oder gezielt Fragen zum schulischen Werdegang gestellt werden, die Lehrkräfte, Schüler des Beruflichen Gymnasiums freuen sich auf Ihren Besuch. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.bt-ahaus.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt