Tier der Woche

Malteser Cooper aus dem Ahauser Tierheim sucht Menschen mit Erfahrung

Malteser Cooper ist klein und niedlich, aber seine Unsicherheit macht den vierjährigen Rüden zu einem nicht ganz einfachen Zeitgenossen. Für Cooper werden hundeerfahre Menschen gesucht.
Der kleine Cooper freut sich auf ein neues Zuhause. © Tierheim Ahaus

Der vierjährige Malteser-Rüde Cooper wurde wegen Überforderung der Halter im Tierheim abgegeben. Cooper hat es gelernt, stundenweise alleine zu sein, ist stubenrein und fährt im Auto mit.

„Er wuchs in einer Familie mit größeren Kindern auf. Da Cooper ein ängstlicher Hund ist, sucht er nun ein ruhiges neues Zuhause ohne Kinder. Hat er Vertrauen gefasst, ist er ein sehr anhänglicher und verschmuster Hund“, schreibt Julia Rehermann vom Ahauser Tierheim.

Unsicherheit und Gebell

Durch seine Unsicherheit verbelle er jedoch Besuch und es sei auch schon vorgekommen, dass er an die Hosenbeine der Besucher gegangen sei.

Das Tierheim wünscht sich für den Kleinen ein ruhiges neues Zuhause in ländlicher Gegend, bei Menschen, die hundeerfahren sind und Cooper die Sicherheit vermitteln, die er so nötig braucht, so Rehermann weiter.

Julias Tierheim, Sabstätte 44, montags und mittwochs bis freitags 15 bis 18 Uhr, samstags 14 bis 17 Uhr, Tel. (02561) 8660850. Infos auf der Internetseite (www.julias-tierheim.de) des Tierheims.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.