Lensing Media Hilfswerk unterstützt Projekte: Bewerbungsfrist endet bald

Bildungsscheck 2020

Der Countdown läuft: Nur noch bis zum 20. Juni können sich lokale Bildungsprojekte für den „Bildungsscheck 2020“ bewerben. Insgesamt winken 5000 Euro. Mitmachen ist ganz einfach.

Ahaus, Heek, Legden, Stadtlohn, Südlohn, Vreden

, 17.06.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Bewerbungsphase für den Bildungsscheck 2020 läuft.

Die Bewerbungsphase für den Bildungsscheck 2020 läuft. © Lensing Media Hilfswerk

Die Bewerbungsphase für den Bildungsscheck 2020 des Lensing Media Hilfswerks läuft noch bis zum 20. Juni. Bis dahin können sich Bildungseinrichtungen aus Ahaus, Heek, Legden, Stadtlohn, Südlohn und Vreden mit ihren Projekten bewerben. Wegen der Corona-Krise, die auch Schulen und Bildungsprojekte betrifft, wurde die Frist verlängert.

Trotz der Einschränkungen haben sich bereits jetzt viele Projekte aus der Region für eine Förderung durch den Bildungsscheck beworben. Insgesamt vergibt das Lensing Media Hilfswerk in den sechs Orten 5000 Euro für Bildungsprojekte. Mit der Aktion des Hilfswerks werden Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen gefördert, ganz gleich aus welcher sozialen Schicht. Ob Zirkusprojekt, Umwelt- und Naturschutzprojekt oder Schulhofbemalung – das Preisgeld des Bildungsschecks erfüllt Kinderwünsche.

Um das Preisgeld beworben haben sich bereits mehrere Kindertageseinrichtungen und Schulen. Digitale Projekte, Gestaltung von Außengelände oder Schulgarten oder ein Klimaprojekt wollen sie so finanzieren.

Bewerben können sich alle Bildungseinrichtungen. Laut Satzung des Hilfswerks können leider Sportprojekte nicht gefördert werden. Die Gewinner werden noch vor den Sommerferien informiert.

TEILNAHME UND INFOS

  • Insgesamt vergibt das Lensing Media Hilfswerk in diesem Jahr 70.000 Euro Preisgeld im gesamten Verbreitungsgebiet.
  • Für die Bewerbung werden Satzung und Freistellungsbescheid (ersatzweise §61a) benötigt.
  • Bei Fragen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an Jeannine Kampmann unter jeannine.kampmann@lensingmedia.de.
Lesen Sie jetzt