Laute Hilferufe: 34-jähriger Ahauser wurde auf Kreuzstraße überfallen

Raub

Bei der Polizei hat sich am Sonntagmorgen ein 34-jähriger Ahauser gemeldet. Er gab an, dass er von zwei Männern überfallen wurde.

Ahaus

20.10.2019, 13:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Laute Hilferufe: 34-jähriger Ahauser wurde auf Kreuzstraße überfallen

+++ Symbolfoto +++ © Photo by Mika Baumeister on Unsplash

Nach seinen Angabe war der Mann am Sonntag gegen 2.10 Uhr zu Fuß auf der Kreuzstraße unterwegs, als er durch zwei noch unbekannte Täter von hinten angegriffen und zu Boden gebracht worden sei.

Der Ahauser ab weiter bei der Polizei an, dass die Täter ihm die Geldbörse gestohlen und nach seinem Mobiltelefon gefragt hätten. Als er dann angefangen habe, laut um Hilfe zu rufen, hätten die Täter von ihm abgelassen und sich entfernt.

Zu den Tätern konnte der Geschädigte lediglich angeben, dass einer einen dunklen Kapuzenpullover getragen habe und beide vermutlich mit osteuropäischem Akzent sprachen.

  • Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus, Tel.

(02561) 9260.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt