Knotenpunkt zugeschnürt

Ahaus Nach einer Woche Aufschub wird es am kommenden Montag ernst. Straßenbauer nehmen den Umbau und die Sanierung der Bundesstraßen-Kreuzung Adenauerring/Wüllener Straße in Angriff. Bis Mitte August ist an diesem wichtigen Verkehrsknotenpunkt, den täglich rund 25 000 Autos passieren, mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zur rechnen.

04.07.2008, 19:41 Uhr / Lesedauer: 1 min

Knotenpunkt zugeschnürt

Mit Einengungen, Teilsperrungen, Baustellenverkehr und sogar kurzfristigen Vollsperrungen müssten die Autofahrer rechnen, so Josef Brinkhaus (Foto) von der Straßen.NRW-Niederlassung Coesfeld. Über eine halbe Million Euro investiert der Straßenbaulastträger in die Sanierung der Straßenoberfläche und Maßnahmen für mehr Sicherheit und besseren Verkehrsfluss.

Im Bereich Adenauerring werden neue Linksabbiegespuren zur Westfalentankstelle und zur Mega Company sowie in Gegenrichtung zum Haus Leers eingerichtet. Zudem wird der Adenauerring im Bereich Feuerwache und Bauhof aufgeweitet. Die Linksabbiegespur in Richtung Wüllen wird deutlich verlängert. In der ersten Bauwoche werden die Verkehrsbehinderungen noch nicht allzu groß sein, da zunächst die Geh- und Radwege sowie die Bordanlagen im Bereich Adenauerring erneuert werden. Ab Montag, 14. Juli, aber wird eine Baustellenampel für den Bereich Adeneauerring Mega Company bis zur Kreuzung eingerichtet. Brinkhaus: "Dann ist dort nur noch die Durchfahrt aus Richtung Stadtpark möglich. Autofahrer, die in Richtung Stadtpark fahren möchten, müssen die Umleitung über die Wüllener Straße und die Wessumer Straße in Kauf nehmen."

Der dritte Bauabschnitt widmet sich dann der Sanierung der B 70 bis zur Firma ATU. Dort wird die Stadt Ahaus zudem Kanäle sanieren. Im vierten Bauabschnitt ist der Adenauerring bis zum Städtischen Bauhof an der Reihe. gro

<p>Der Abriss der Tankstelle im Kreuzungsbereich ist bereits weit vorangeschritten. An dieser Stelle soll im Herbst eine neue Großtankstelle mit angegliedertem Schnellimbiss "Burger King" eröffnet werden. MLZ-Fotos Grothues</p>

<p>Der Abriss der Tankstelle im Kreuzungsbereich ist bereits weit vorangeschritten. An dieser Stelle soll im Herbst eine neue Großtankstelle mit angegliedertem Schnellimbiss "Burger King" eröffnet werden. MLZ-Fotos Grothues</p>

Lesen Sie jetzt