Jugendliche warten auf den Papst

18.07.2008, 18:16 Uhr / Lesedauer: 1 min

Sydney/Ahaus Nach den "Tagen der Begegnung" in Melbourne hat nun die Weltjugendtagsgruppe mit Jugendlichen aus Ahaus, Vreden und Gronau in einer katholischen Grundschule in Sydney ihr Quartier bezogen. Gemeinsam mit 120 weiteren Pilgern aus dem Bistum Münster nehmen sie noch bis Sonntag an den Veranstaltungen rund um den "World Youth Day" teil. Sie besuchen Katechesen, Gottesdienste und Konzerte im Rahmen des größten katholischen Jugendfestivals und erkunden die Sehenswürdigkeiten in und die faszinierende Natur um die Millionenmetropole. Am heutigen Samstag pilgern sie mit den Teilnehmern aus aller Welt zum "Randwick Racecourse"-Stadion. 500 000 Menschen werden zum Abschlussgottesdienst mit Papst Benedikt XVI. am Sonntagmorgen erwartet. Bis dahin werden die Teilnehmer die Nacht unter freiem Himmel verbringen. Danach wird sich die Gruppe noch nicht gleich auf den Heimweg machen müssen, sondern kann den Montag zum Erholen nutzen. Am Dienstag werden die Jugendlichen ihren Rückflug mit Zwischenstopp in Singapur antreten.

Lesen Sie jetzt