Guten Morgen: Chaos wegen eines gelben Blattes

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen oder nachdenklichen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um Chaos wegen eines gelben Blattes.

Ahaus

, 28.10.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Herbst im Park gegenüber unerwartete Ruhe mit sich gebracht.

Was ein gelbes Blatt doch für Chaos auslösen kann. © Till Goerke

Diensttagnachmittag, 15 Uhr, Video-Konferenz mit den Kolleginnen und Kollegen aus der Redaktion. Schon lange lässt sich meine Katze nicht mehr von den unterschiedlichen Stimmen stören. Ganz entspannt liegt sie zu meinen Füßen und „lauscht“, was so besprochen wird.

Bis, ja bis ein gelbes Blatt draußen auf der Fensterbank landet. Jetzt ist die Aufregung groß. Mit einem Sprung ist sie auf dem Schreibtisch, wirft Stifte und Diensthandy runter und versucht an das Blatt zu kommen.

Haben die Kollegen alles mitbekommen?

Ehe ich reagieren kann, fegt ihr aufgeregt wedelnder Schwanz auch noch alle meine Notizzettel zu Boden. Was ein Chaos. Ich hoffe, die Kollegen haben nicht alles mitbekommen...