Guten Morgen: Teine geht, Rape kommt wieder

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Erlebnissen einen guten Start in den Tag. Heute geht es um Urlaubspläne, die so ganz anders laufen als gedacht.

Ahaus

, 18.07.2020, 07:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Blumenschmuck kommt später: Die Urlaubspläne hat das Coronavirus ordentlich verhagelt. Aber es könnte schlimmer kommen.

Blumenschmuck kommt später: Die Urlaubspläne hat das Coronavirus ordentlich verhagelt. Aber es könnte schlimmer kommen. © picture alliance/dpa

Drei Wochen Urlaub. Und was hat das Coronavirus da nicht alles durcheinander gewirbelt. Eigentlich wollten wir groß feiern. Eine Hochzeit mit allem was dazu gehört.

Blumenschmuck kommt an einem anderen Tag

Die wäre zwar seit einigen Tagen auch im großen Maßstab wieder möglich, aber so spontan ging das mit den Einladungen dann doch nicht mehr. Hat ja auch seine Vorteile: Raus in die Natur statt in der Scheune den Blumenschmuck zusammenzutüddeln.

Das habe ich nicht laut gesagt

Aber das hab ich jetzt nicht laut gesagt. Und schon gar nicht so, dass die Zukünfitge das hört, einverstanden? War sonst noch was? Ach ja: Den Teine können Sie streichen, der kommt demnächst als Rape wieder. Sozusagen unter neuem Management.

Lesen Sie jetzt