Guten Morgen: Käfigszene auf dem Geisterschloss

Kolumne

In unserer Kolumne „Guten Morgen“ wünschen wir mit unterhaltsamen Geschichten einen guten Start in den Tag. Heute geht es um die ersten Schritte auf dem Weg nach Hollywood.

Ahaus

, 29.09.2020, 08:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Fernziel für ambitionierte Schauspieler sind die Oscar-Trophäen.

Das Fernziel für ambitionierte Schauspieler sind die Oscar-Trophäen. © picture alliance/dpa

Drei Wochen lang war ich bei einer journalistischen Schulung für Volontäre. Zu den vielen verschiedenen Themen zählte auch das Drehen und Schneiden von kurzen Videos mit dem Handy.

Viele waren mit Eifer bei der Sache, ein Kollege aus der Nähe von Bremen zeigte sich besonders angefixt. In weniger als zwei Wochen drehte er einen Kurzfilm über das „Geisterschloss“, auf dem wir uns aufhielten. Wegen des naturgemäß geringen Budgets mussten wir als Laienschauspieler herhalten. Mein Beitrag auf dem Weg nach Hollywood: Eine Szene im Käfig mit den genialen Zeilen „Du musst Sofort weg hier, schnell“ und „Zu spät!“ Wenig später war die Hauptdarstellerin tot.

Lesen Sie jetzt