Für die Kinder gab es viele Angebote bei Fanfaren-Flammen-Feuerwerk in Ahaus. © Kippic
Fanfaren-Flammen-Feuerwerk

Einkaufen und Feuerwerk am Abend werden zum Publikumsmagnet

Fanfaren - Flammen - Feuerwerk hieß es am Sonntag (17.10.) in der Ahauser Innenstadt. Ein Verkaufsoffener Sonntag lockte bei besten äußeren Bedingungen viele Besucher nach Ahaus.

Viele nutzten das Angebot des heimischen Einzelhandels für einen Einkauf und viele genossen es auch einfach nur, mal wieder einmal durch die Stadt zu bummeln, um Zuschauer bei den Showevents zu sein.

© Kippic © Kippic

Kuss unter dem Mistelbaum

Es waren zwar keine echten Mistelbäume, doch auch dieser Kuss sollte dem Paar Glück bringen beim Ahauser Verkaufsoffenen Sonntag.

© Kippic © Kippic

Auf einen schönen Sonntag

Anstoßen auf einen schönen Sonntag und mit einem Cocktail in der Hand das bunte Treiben in der Innenstadt verfolgen. Das gute Wetter machte es möglich.

© Kippic © Kippic

Luftballons und vieles mehr

Beim Verkaufsoffenen Sonntag konnten die Besucher nicht nur bunte Luftballons kaufen. Die Ahauser Geschäfte in der Innenstadt hatten ihre Türen geöffnet und luden zum Einkauf ein.

© Kippic © Kippic

Musik aus dem Wohnwagen

Nur eine Gitarre und seine Stimme, mehr brauchte dieser Musiker bei Fanfaren-Flammen-Feuerwerk gestern nicht, um sein Publikum zu unterhalten. Seinen Zuhörern gefiel es.

© Kippic © Kippic

Musik an allen Ecken

Wer gestern durch die Ahauser Innenstadt gebummelt ist, der konnte ihr nicht entgehen, der Musik in vielen verschiedenen Stilen. An mehreren Stellen in der Stadt sorgten Musiker für Unterhaltung.

© Kippic © Kippic

Volle Innenstadt und zufriedene Besucher

Los ging es mit Fanfaren-Flammen-Feuerwerk um 14 Uhr in der Innenstadt. Viele Aktionen warteten dabei auf die Besucher. Egal ob groß oder klein, auf den Herbstmarkt sollte jeder auf seine Kosten kommen. Hüpfburg oder Kürbis schnitzen waren nur ein paar der Angebote für die Kinder. Die Erwachsenen konnten derweil in den Geschäften bummeln oder den Klängen der verschiedenen Kapellen lauschen.

© Kippic © Kippic

Feuerwerk am Abend

Bereist zum dritten Mal hat Pyrotechniker Sebastian Riehthues das Feuerwerk als krönenden Abschluss des Herbstmarktes gezündet. Die Vorbereitungen im Schlossinnenhof liefen schon am Nachmittag.

Hier geht es zu Videos von der Veranstaltung:

Über den Autor
Redaktion Ahaus
Hat Spaß an lokaler Berichterstattung auf Augenhöhe des Lesers und schreibt gern über Themen, die die Menschen in der Region berühren.
Zur Autorenseite
Bernd Schlusemann

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.