Blutspende auch in der Ferienzeit

01.07.2008, 19:36 Uhr / Lesedauer: 1 min

Alstätte Nachdem die Ottensteiner schon vor den Ferien Blut gespendet haben, ruft das Rote Kreuz jetzt in Alstätte zu guten Taten auf: Am Donnerstag, 3. Juli, findet von 16.30 bis 20.30 Uhr eine Blutspendeaktion in der Annette-von-Droste-Hülshoff-Schule an der Münsterstraße statt.

Der Appell des Roten Kreuzes wendet sich an alle, die sich gesund fühlen. Sie sind in der Lage, lebensrettende Hilfe für die zu leisten, denen es im Moment nicht so gut geht. Wer Blut spenden möchte, muss zwischen 18 und 68 Jahre (Neuspender: unter 60 Jahre) alt sein und seinen Personalausweis mitbringen.

Neben den erfahrenen Blutspendern ermuntert der DRK-Blutspendedienst nun auch alle, die noch nie Blut gespendet haben, jetzt damit anzufangen. Jeder, der einen Neuspender mitbringt, erhält als Dankeschön einen USB-Stick (128 MB) mit wichtigen Informationen zur Blutspende. Für eine Blutspende sollte man sich etwa eine Stunde Zeit nehmen. Nach der Spende lädt das DRK zu einem leckeren Imbiss ein.

Lesen Sie jetzt