Blitzeinschlag in Wohnhaus: gesamte Ludolfstraße in Ahaus ohne Strom

Unwetter

Ein starkes Gewitter legte am Sonntagabend die gesamte Ludolfstraße in Ahaus lahm. Durch einen Blitzeinschlag kam es zu einer Überspannung. In allen Haushalten fiel der Strom aus.

Ahaus

, 16.08.2020, 22:48 Uhr / Lesedauer: 1 min
In einem Wohnhaus an der Ludolfstraße schlug der Blitz ein.

In einem Wohnhaus an der Ludolfstraße schlug der Blitz ein. © Kippic

Zwei starke Unwetter erreichten am Sonntagabend den Ahauser Stadtkern. Für die Bewohner der Ludolfstraße hatte das erste Gewitter Konsequenzen. Nachdem der Blitz in ein Wohnhaus eingeschlagen war, fiel gegen 20.45 Uhr der Strom in allen Haushalten aus.

Die Feuerwehr wurde alarmiert und die Einsatzkräfte suchten mithilfe einer Wärmebildkamera das Gebäude ab. Es bestand der Verdacht, dass durch den Blitzeinschlag eine Brandstelle entstanden sein könnte. Dem war aber nicht so. Anschließend wurden auch die Stadtwerke hinzugezogen. Wie lange die Ludolfstraße keinen Strom haben wird, ist nicht bekannt. Grund für den Ausfall war nach ersten Erkenntnissen eine Überspannung.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt