Taschendiebstahl

Ahauserin wird angerempelt und bestohlen

Es brauchte nur einen Moment der Unachtsamkeit und einen Rempler, und schon war die Geldbörse verschwunden: So geschehen in einem Verbrauchermarkt in Ahaus.
Taschendiebe waren am Freitag in mehreren Lüner Supermärkten unterwegs. Die Polizei sucht Zeugen. © picture alliance / dpa

Eine Geldbörse haben Unbekannte am Mittwoch entwendet, wie die Polizei mitteilt. Die Geschädigte sei bei einem Einkauf in einem Verbrauchermarkt an der Wessumer Straße gegen 14 Uhr angerempelt worden. Mutmaßlich wurde dabei das Portemonnaie aus einem Rucksack gestohlen.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise an die Kripo in Ahaus unter Tel. (02561) 9260. Die Polizei rät an dieser Stelle erneut zur Vorsicht vor Taschendieben: „Seien Sie äußerst vorsichtig und misstrauisch, wenn Sie von fremden Personen angesprochen und zum Beispiel um Geldspenden oder um Wechselgeld gebeten werden“, warnen die Polizeibeamten.

Tasche nicht aus den Augen lassen

„Lassen Sie niemanden in die Nähe Ihres Portemonnaies – die Trickdiebe und Trickdiebinnen sind äußerst geschickt und schnell. Bewahren sie Ihre Wertgegenstände sicher auf und lassen Sie Ihre Taschen nicht aus den Augen“, rät die Polizei abschließend.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.