Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fußball Kreisliga A1 Unna-Hamm

Nachholspiel für Eintracht Werne

Werne Der Fußball-Kreisligist Eintracht Werne empfängt am Donnerstag den SVF Herringen. Endlich, wenn der Ascheplatz bespielbar ist, können die Evenkämper mal ein Nachholspiel bestreiten. Die Gäste haben einen alten Bekannten dabei.

Nachholspiel für Eintracht Werne

Manuel Linke, hier noch im Trikot von Eintracht Werne, kommt mit seinem neuen Klub SVF Herringen in den Dahl. Foto: Foto: Dominik Gumprich

Mit dem SVF Herringen kommt auch Manuel Linke in den Dahl zur Eintracht. Linke war lange Zeit Torhüter bei der Eintracht, bevor er dann einen Abstecher zum Werner SC gemacht hat und schließlich beim SVF landete.

„Es wäre schöner, wenn beide Teams höher spielen würden“

Linke freut sich auf das Duell. Mit einer Einschränkung: „Noch schöner wäre es ja gewesen, wenn beide Teams etwas höher spielen würden. Dann wäre es richtig spannend“, sagt Linke. Momentan finden sich beide Klubs im Mittelfeld wieder – Eintracht auf Platz acht mit 34 Punkten, gefolgt von Herringen mit 29 Zählern. Im Hinspiel stand Linke noch nicht im Tor. Damals gewann Herringen mit 2:1.

Anpfiff: Donnerstag, 19.30 Uhr, Ascheplatz Dahl, Grote-Dahlweg 8, 59368 Werne

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne Der Reiter des ZRFV Albachten gewinnt den Großen Preis von Lenklar im Stechen. Er löst Toni Haßmann ab, der nach Siegen 2016 und 2017 den Hattrick in Lenklar holen wollte. Und was macht der Hausherr?mehr...

TV Werne in der Relegation

Der erster Schritt ist gemacht

werne Die Volleyballerinen des TV Werne haben das erste Relegationsspiel gegen den VfL Ahaus gewonnen. Im dritten Satz hat es der TV spannend gemacht. Ein Spiel steht noch ausmehr...

Werne Der Fußball-Landesligist Werner SC ist am Sonntag, 22. April, zum Abstiegsgipfel beim SV Burgsteinfurt zu Gast. Ein Sieg und Werne wäre einen großen Schritt weiter. Und jeder kann mit vor Ort sein.mehr...