Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Optimismus durchs Leben

WERNE Ihren 90. Geburtstag feierte sie Samstag mit der Familie und im Kreis ihrer Freunde: Maria Grothues.

Mit Optimismus durchs Leben

Zu den Gratulanten zählten Bürgermeister Rainer Tappe und Horst R. Kraft (r.) vom Jazzclub Werne.

Im Mittelpunkt der Gespräche standen immer wieder gemeinsame Erlebnisse und Anekdoten. Die Zeiten waren nicht immer rosig, aber "ich war immer optimistisch", sagte sie.

In Holland geboren

Die gebürtige Holländerin kam als Vierjährige mit ihren Eltern nach Deutschland und verbrachte ihre Kindheit in Thüringen, lebte in Münster und Lünen und entschied sich vor 25 Jahren für Werne. Über ihren Bruder hat sie schon früh ihre Liebe zum Jazz entdeckt und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sie schon lange Jahre Mitglied im Werner Jazzclub ist.

Bürgermeister gratulierte

"Wenn sie da ist, dann können wir anfangen", heißt es inzwischen im Club. Und so ließen es sich die Jazzfreunde auch nicht nehmen, ihr zum Ehrentag persönlich zu gratulieren. Bürgermeister Rainer Tappe gratulierte im Namen der Verwaltung und des Rates der Stadt. Glück- und Segenswünsche überbrachte Pastoralrefent Manfred Hojenski für die Kirchengemeinde St. Christophorus.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werner BVB-Fans lehnen Montagsspiele ab

„Ich muss nicht unbedingt zum Fußball gehen“

Werne Am Montag spielt der BVB gegen Augsburg. Viele Anhänger werden dann fehlen. Warum das so ist, darüber hat David Reininghaus mit Maik Jankowski von den BVB Supporters Werne gesprochen.mehr...

Werne Viren vom Typ Influenza haben mittlerweile schon in vielen Krankenhäusern zu Aufnahmestopps geführt. Aber nicht nur Patienten erkranken, sondern immer öfter auch Ärzte und Pflegepersonal. Im Werner St.-Christophorus-Krankenhaus zieht sich die Grippe quer durch die Belegschaft.mehr...

Diebe beklauen Senioren in Werne

Betrugsmaschen werden immer dreister

Werne Sie sprechen Passanten auf der Straße an und bitten um Wechselgeld. Oder sie müssen mal „ganz schnell“ in die Wohnung. Trickdiebe sind dreist – und genau damit hatten sie in Werne zwei Mal Erfolg.mehr...