Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann begeht Fahrerflucht nach Zusammenstoß mit Radfahrer (13)

Fahrradunfall

Zu einer Kollision mit einem Radfahrer kam es auf der Stockumer Straße. Dabei wurde ein Junge verletzt. Der vermeintliche Verursacher sprach den 13-Jährigen an, half ihm aber nicht.

Werne

05.07.2018
Mann begeht Fahrerflucht nach Zusammenstoß mit Radfahrer (13)

Zu einem Zusammenstoß mit einem jungen Radfahrer kam es am Dienstagabend auf der Stockumer Straße. Dabei wurde der Junge leicht verletzt. © dpa

Ein junger Radfahrer wurde am Dienstagabend, 3. Juli, nach einer Kollision mit einem Pkw leicht verletzt. Der 13-jährige Junge aus Werne überquerte gegen 19.30 Uhr mit seinem Rad die Stockumer Straße. Er fuhr über den auf der Straße eingezeichneten Fußgängerweg.

Kleinwagen mit UN-Kennzeichen

Ein Pkw bog gleichzeitig vom Hansaring nach rechts in die Stockumer Straße in Richtung Innenstadt ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Dadurch stürzte der Radfahrer und verletzte sich leicht. Zunächst hielt der Pkw-Fahrer an und sprach mit dem Gestürzten, setzte sich dann aber wieder in sein Auto und fuhr davon, ohne weitere Maßnahmen zu ermöglichen.

Der Mann wird als etwa 1,80 Meter groß und 35 bis 45 Jahre alt beschrieben. Er hatte einen Bart und wenig Haare. Bei dem Pkw soll es sich um einen fünftürigen Kleinwagen mit UN-Kennzeichen gehandelt haben.

Polizei sucht Zeugen

Kurz nach dem Unfall hatte ein Zeuge in einem Fahrzeug der Firma Vodafone angehalten und den später Geflüchteten gefragt, ob er die Polizei rufen sollte. Dieses wurde verneint. Anschließend fuhr der Zeuge weiter. Die Polizei bittet den Fahrer des Vodafone-Fahrzeugs und auch weitere Zeugen sich bei der Polizei in Werne unter Tel. (02389) 9 21 34 20 oder 92 10 zu melden.