Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Leonard überzeugt bei Titelkämpfen

Werne Für Leonard Volmerg sollte die Deutsche Meisterschaft nur Erfahrung sammeln sein, ist er als jüngerer Jahrgang in seiner Klasse naturgemäß fast ohne Chance auf den Titel.

In Hamburg-Harburg starteten alle Landesverbände mit ihren besten Fahrern, alles Jungs die richtig gut und schnell fahren können, wie der Streckenkommentator zu Recht bemerkte.

Die harte 7km lange Runde mit knackigen und langen Anstiegen forderte zahlreiche Opfer, von den 124 gestarteten Rennfahrern, erreichten 94 das Ziel. Das 42km lange Rennen war mit einem Schnitt 36,04 km/h für die Schülerklasse superschnell, Leonard wurde vor kurzem gerade 13 Jahre alt und hielt dieses Tempo bis zum Schluss mit.

Die Strecke war an manchen Stellen zu schmal für alle Rennfahrer, so kam es aufgrund von Behinderungen zu zahlreichen Stürzen. Leonard Volmerg bewies jedoch Kämpferqualtität und kam mit der Spitzengruppe als «nur» 35. ins Ziel, dieses Ergebnis ist aber Jahrgangs bezogen spitze. Leonard Volmerg ist damit bundesweit 6. in seinem Jahrgang und unterstreicht damit, dass er zu Recht im Landeskader NRW berufen wurde.

Stefan mit Bestleistung

Stefan Naber belegte am Sonntag in Bünde in der Altersklasse U17 den sechsten Rang. Der 2,2 km lange schnelle Rundkurs in Bünde war diesmal so richtig nach Stefan Nabers Geschmack. Dieses Rennen musste Stefan ohne Trainerbetreuung bestreiten, Stefan fuhr taktisch klug in der Spitzengruppe mit und ersprintete sich seine bisher beste Saisonleistung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Kreisliga A

SV Stockum sagt Mittwochsspiel ab

Stockum Absage am Mittwochnachmittag: Nach Eintracht Werne hat auch der SV Stockum sein Spiel in der Fußball-Kreisliga A1 Unna-Hamm abgesagt. Der Termin für ein Nachholspiel ist noch offen.mehr...

Werne Geschafft: Seit Monaten hatten sich die Werner Geschwister Maryam und Matthias Reher auf ihr erstes Seniorenturnier vorbereitet. Am Wochenende haben sie es gemeistert und waren froh, an ihrem ersten Tanzturnier in Dortmund-Lütgendortmund teilzunehmen.mehr...

Werne/Stockum Tagsüber sonnig mit recht angenehmen Temperaturen, nachts knackig kalt. Bescheidene Voraussetzungen, um auf einem Hartplatz unter der Woche ein Spiel nach Einbruch der Dunkelheit ab 19.30 zu spielen. Bei Eintracht Werne und SV Stockum gab es dazu am Dienstag verschiedene Entscheidungen. mehr...