Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beate Przybilla fordert Leistungssteigerung in Arnsberg

WERNE Eine klare Leistungssteigerung erwartet Spielertrainerin Beate Przybilla von den Verbandsliga-Handballerinnen des TV Werne in der Auswärtspartie beim TV Arnsberg.

Beate Przybilla fordert Leistungssteigerung in Arnsberg

Den Ball fest im Visier: Spielertrainerin Beate Przybilla fährt mit dem TV Werne als Außenseiter nach Arnsberg.

"Obwohl wir als krasser Außenseiter nach Arnsberg fahren, müssen wir dort zu unserer alten Form finden", fordert Przybilla einen besseren Auftritt ihrer Mannschaft. Nach der Heimniederlage gegen Recklinghausen, in der der TV unter seinen Möglichkeiten blieb, ist beim Tabellensechsten besonders eine stabile Deckung gefragt. "Arnsberg ist eine erfahrene Verbandsliga-Truppe mit einem sehr starken Rückraum, auf den wir höllisch aufpassen müssen", kennt Przybilla die Stärken der Sauerländerinnen, die in der Vorsaison lange um den Aufstieg in die Oberliga mitspielen konnten.Achtung vor dem wurfgewaltigen Rückraum

Voraussichtlich mit einer offensiven 6:0-Deckung werden es die TV-Handballerinnen probieren, den wurfgewaltigen Rückraum des TV Arnsberg zu bremsen. "Mit der 6:0-Deckung stehen wir deutlich kompakter. Aber wir haben je nach Spielverlauf auch die Möglichkeit, auf eine 5:1-Deckung umzustellen", zeigt die 34-jährige Trainerin die taktischen Möglichkeiten auf.

Personell kann Przybilla aus dem Vollen schöpfen, hat sie doch alle Spielerinnen an Bord.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Werne Als Aufstiegskandidat mit den beiden Internationalen Connell Crossland und Peter Marcic in die Saison gestartet, musste sich der BSV Wulfen von seinem Saisonziel allerspätestens nach der Niederlage gegen Schwelm Ende Januar verabschieden. Das hatte auch Folgen für den Kader und erhöht die Chancen für die LippeBaskets im Heimspiel am Samstagabend, etwas mitzunehmen. Zudem kehrt mit Sebastian Voigt ein Mann für den Spielaufbau zurück.mehr...

Werne Die Oberliga-Volleyballerinnen des TV Werne befinden sind in bestechender Form. Es ist noch nicht so lange her, dass die Mannschaft von Bronek Bakiewicz und Bernd Purzner nach acht Niederlagen in Folge angezählt war, doch seit dem Jahreswechsel läuft es für den TV Werne wieder rund. Der kommende Gegner hat die Wernerinnen zur Sicherheit per Video analysiert.mehr...

Werne Sowohl die Damenmannschaft des TV Werne als auch die Herren treffen am Samstag in ihren Bezirksligen auf die Teams der SGH Unna-Massen. Beide Werner Teams erwartet ein schweres Auswärtsspiel.mehr...