Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Polizeieinsatz am Busbahnhof

Massenschlägerei gemeldet – Fehlalarm

Vreden. Aufruhr und Polizeiaufgebot am frühen Mittwochnachmittag am Busbahnhof – aber nach Erkenntnissen der Polizei gab es keinen Grund für einen Einsatz.

Massenschlägerei gemeldet – Fehlalarm

Eine Anruferin hatte eine „Massenschlägerei“ am Busbahnhof gemeldet. Dementsprechend hatten sich, so Polizeisprecher Daniel Maltese auf Anfrage der Redaktion, auch gleich vier Wagen auf den Weg gemacht. Die Beamten seien auch wegen der Information der Zeugin mit gezücktem Schlagstock aus dem Wagen gestiegen.

Vor Ort aber habe sich nach Befragung der Personen herausgestellt, dass sich jemand bei einem Sturz am Kopf verletzt hatte. Andere seien zur Hilfe geeilt, ein Rettungswagen sei gerufen worden. Von einer Schlägerei sei nicht die Rede gewesen, die Polizei rückte nach Erkundung der Lage wieder ab .

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vreden Der Kulturausschuss hat dem Bürgerantrag auf erweiterte Öffnungszeiten der Hofanlage zugestimmt. Die Bürgerstiftung sieht sogar weitere Potenziale.mehr...