Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In Doemern wird gefeiert

Vreden Der Schützenverein Dömern feiert am Wochenende sein Schützenfest. Beginn ist am Samstag mit einem Gottesdienst am Schützenhaus um 19.30 Uhr. Ein Dämmerschoppen schließt sich an - dazu wird eine große Tanzfläche auf dem Schützenplatz aufgebaut. Am Sonntag, 1. Juli, treffen sich alle Schützen um 13.30 Uhr am Schützenhaus. Nach Ausgabe der Gewehre und Ausholen der Offiziere marschiert das Bataillon zum Hof Schwering, wo das amtierende Königspaar Heinz Hubbeling-Assing und Magdalena Pennekamp mit dem Throngefolge ausgeholt wird. Danach zieht das Bataillon im Trauermarsch zum Kriegerehrenmal. Um 19 Uhr beginnt der große Königsball im Schützenhaus.

Am Montag, 2. Juli, treffen sich alle Schützen um 9 Uhr an der Vogelstange zum Ausholen der Fahne und der Offiziere. Danach wird vom Hof Decher-Wissing das Königspaar ausgeholt. Nach dem Rückmarsch zum Schützenhaus beginnt gegen 10.30 Uhr das Vogelschießen. Im Anschluss ist die Proklamation des neuen Königspaares. Für die Kinder ist ab 11.30 Uhr ein Belustigungsprogramm geplant. Um 19.30 Uhr findet die Königsparade statt, anschließend wird der Krönungsball gefeiert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zu hohes Tempo vermutlich Ursache für tödlichen Unfall in Vreden

Blumen und Kerzen erinnern an Unfallopfer

Vreden „Ich vermisse dich und bin ganz traurig“ – eine letzte Botschaft hat jemand seinem „besten Freund“ mit auf den Weg gegeben. Auch weiße Rosen und Kerzen liegen dort, wo am Freitag ein 17-jähriger Vredener starb.mehr...

Jugendliche Ersthelfer bei tödlichem Unfall in Vreden

17-Jähriger starb: „Viele haben einfach zugeguckt“

Vreden Als am Freitagabend ein 17-Jähriger bei einem Unfall in Vreden starb, waren drei Jugendliche als erste am Unfallort an der Widukindstraße und leisteten Erste Hilfe. Was sie berichten ist erschreckend: Sie seien von mehreren Passanten alleingelassen worden. mehr...

Autoaufbruch vormittags in der Innenstadt

Auto vor der Vredener Polizei geparkt - trotzdem aufgebrochen

Vreden Mitten in der Innenstadt, am helllichten Tag und in Sichtweite der Dienststelle der Vredener Polizei-Bezirksbeamten haben Unbekannte am Samstag die Heckscheibe eines Autos aufgebrochen und Werkzeug gestohlen. Ganz schön dreist, findet nicht nur Alex Iking, der Autobesitzer. Die Polizei hat am Sonntag eine Personenbeschreibung der Tatverdächtigen veröffentlicht.mehr...