Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bestrickendes Engagement gezeigt

Vreden Mit einem Gottesdienst in der Barockkirche St. Franziskus hat die örtliche Strickgruppe jetzt die Feier ihres 25-jährigen Bestehens begangen.

Die Mitglieder und einige Gäste feierten mit Pfarrer Barenborg die Messe. In seiner Predigt wies er auf die missionarische Bedeutung der Arbeit des Strickkreises hin. Auch wurden die Namen der verstorbenen Mitglieder verlesen und ihrer so in Dankbarkeit gedacht. Bilder von der Missionsstation und vom Kinderheim in Rumänien gaben Zeugnis, dass die gefertigten Decken aus Zwillbrock ihr Ziel erreicht haben.

Dies wurde auch von der Provinzoberin der Salzkottener Franziskanerinnen, Schwester Hildegarde Vos, berichtet, die zum Jubiläum mit einem Glückwunsch und einer Wollspende die Arbeit des Strickkreises unterstützte. Nach dem Gottesdienst trafen sich die Mitglieder der Strickrunde und die eingeladenen Gäste zur gemeinsamen Kaffeetafel. Zuvor gab die Vorsitzende, Helene Beuting, einen kurzen Bericht und bedankte sich bei den Teilnehmerinnen für die geleistete Arbeit und die gute Beteiligung an diesem Festtag, der zugleich Auftakt des Programms für das kommende Halbjahr war.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Vreden Drei Jugendliche waren als erste am Unfallort an der Widukindstraße und leisteten Erste Hilfe. Dabei seien sie von mehreren Passanten alleingelassen worden, berichten sie.mehr...

Autoaufbruch vormittags in der Innenstadt

Auto vor der Vredener Polizei geparkt - trotzdem aufgebrochen

Vreden Mitten in der Innenstadt, am helllichten Tag und in Sichtweite der Dienststelle der Vredener Polizei-Bezirksbeamten haben Unbekannte am Samstag die Heckscheibe eines Autos aufgebrochen und Werkzeug gestohlen. Ganz schön dreist, findet nicht nur Alex Iking, der Autobesitzer. Die Polizei hat am Sonntag eine Personenbeschreibung der Tatverdächtigen veröffentlicht.mehr...

17-Jähriger tödlich verletzt

Tödlicher Unfall auf der Widukindstraße

Vreden. Bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend ist ein 17-Jähriger ums Leben gekommen, ein 18-Jähriger wurde schwerst verletzt. Die Ursache für den Unfall, der sich in der Tempo-30-Zone in der Widukindstraße in der Innenstadt ereignete, ist nach Angaben der Polizei noch unklar.mehr...