Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Vreden Leicht verletzt wurde eine 24-Jährige bei einem Verkehrsunfall, der sich gestern um 13.40 Uhr auf der ringstraße ereignete. Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 18-jähriger Niederländer mit einem Kleintransporter die Ringstraße (Umgehung/ L 608). In Höhe der Einmündung zur Widukindstraße fuhr er auf den vor ihm fahrenden PKW einer 24-jährigen Vredenerin auf, die rechts abbiegen wollte. Dadurch wurde das Auto der 24-Jährigen um die eigene Achse gedreht und stieß dann gegen den PKW eines 43-jährigen Vredeners, der seinerseits auf der Widukindstraße stand und in die Ringstraße einbiegen wollte. Sachschaden: etwa 9000 Euro.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bürgerstiftung Vreden ruft zu Spenden auf

Eine neue Vitrine für das Hungertuch ist das Ziel

Vreden Das Vredener Hungertuch wurde 2013 eingelagert und seitdem nicht mehr ausgestellt. Das soll sich nun ändern. Dafür bedarf es der Unterstützung aus der Bevölkerung.mehr...

Anwohner sind genervt von B70-Straßenlärm

Fahrgeräusche von Autos und LKW stören Idylle in der Blumensiedlung

Vreden. Anwohner der B70 finden den dauerhaften Straßenlärm unerträglich. Der Weg zu einer neuen Lärmschutzwand ist aber steinig. Wir haben mit den den Anwohnern gesprochen.mehr...

Ehemaliges Brauhaus in Vreden wird abgerissen

Eigentümer plant Neubau mit Wohnungen und Gastronomie

Vreden Die Entscheidung ist gefallen: Das ehemalige Brauhaus in der Vredener Innenstadt wird abgerissen. In einer Sitzungsvorlage für die nächste Ratssitzung wird das erstmals offiziell kommuniziert. Auf dem Grundstück soll ein Neubau entstehen. Ein Gerücht ist damit vom Tisch.mehr...