Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Neuer Schützenkönig in Wennewick-Oldenkott

Alexander Bok holt den Vogel von der Stange

Wennewick Es ist ein Sieg mit langem Atem: Mit dem 102. Schuss hat Alexander Bok um 13.48 Uhr die Königswürde errungen.

Alexander Bok holt den Vogel von der Stange

Alexander Bok wurde nach dem Königsschuss bejubelt. Foto: Anna-Lena Haget

Zu seiner Königin erkor er Ines Hakvoort. Nach dem Königsschuss wurde der neue Regent am Freitagnachmittag durch die Menge getragen und von den rund 300 Gästen an der alten Schule in Wennewick bejubelt.

„Endlich!“ rief der Schützenkönig erleichtert, denn auf den Titel hatte er schon lange Zeit hingearbeitet. Der amtierende König Kevin Derking übergab seinem Nachfolger mit einem Glückwunsch die Insignien der Macht.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wirte lehnen Plastikbecher auf der Vredener Kirmes ab

Kirmes-Wirte schlagen Kompromiss im Becher-Streit vor

Vreden Die Kirmes-Wirte haben sich am Montag erstmals zum Thema Einwegbecher geäußert. In einer Stellungnahme sprechen sie sich gegen Plastikbecher aus und schlagen einen Kompromiss vor.mehr...

Feuerwehr kämpft in Lünten gegen Großbrand

Neun Rinder sterben in brennender Scheune

LÜNTEN Rund 70 Feuerwehrleute wurden in der Nacht zu Montag zu einem Großbrand in einer Scheune in Lünten Nork gerufen. Etwa 30 Rinder konnten gerettet werden. Für neun kam jedoch jede Hilfe zu spät. Ein langer und schwieriger Einsatz für die Feuerwehr.mehr...

Suchaktion in Vreden nach ausgebrochener Kuh

Suche nach ausgebüxter Kuh läuft weiter

Vreden Eine Kuh ist aus ihrer Weide ausgebrochen und seit Samstagabend in Vreden unterwegs. Gestern Abend bewegte sich das Tier in der Nähe der Bundesstraße 70, deswegen war kurzzeitig auch ein Polizeihubschrauber bei der Suche behilflich. Vergeblich. Noch am späten Sonntagabend wurde keine Entwarnung vermeldet.mehr...