Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zu rasant durch Oeding

Oeding Eine gravierende Geschwindigkeitsüberschreitung stellte der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Borken an ihrem Messpunkt in Oeding fest. An der Winterswijker Straße wurde ein PKW-Fahrer mit 74 statt der maximal zulässigen 50 Kilometern pro Stunde gemessen. Gegen den Fahrer wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Überhöhte Geschwindigkeit und Rasereizählen nach wie vor auch im Kreis Borken zu den Hauptunfallursachen und führen immer wieder - auch bei unbeteiligten Verkehrsteilnehmern - zu schweren Unfallfolgen. Zur Bekämpfung und Verhinderung dieser Unfälle führte in dieser Woche der Verkehrsdienst der Kreispolizeibehörde Borken an 39 Messstellen Geschwindigkeitskontrollen durch.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neubau der St.-Vitus-Grundschule

Mehr Schüler, weniger Platz, gleiche Kosten

Südlohn. Der Bauausschuss hat den Weg für den 6,2 Millionen Euro teuren Neubau an der St.-Vitus-Grundschule frei gemacht. Aber nicht ohne Abstriche.mehr...

Mangel an Fachpersonal

Schulsport ist vielen Lehrern fremd

SÜDLOHN In NRWs Grundschulen fehlen ausgebildete Sportlehrer. Dieser Trend geht auch an den beiden Südlohner Grundschulen nicht vorbei. Eine Ergänzung zum regulären Unterricht könnte die Kooperation mit Sportvereinen sein.mehr...

Schnelle Autos im Wohngebiet Eschke

Auch Anwohner fahren im Eschke schneller als Tempo 30

Südlohn Am Leegen Weg und im Wohngebiet Eschke beschweren sich die Anwohner über zu schnelle Verkehrsteilnehmer. Auch aus der Nachbarschaft.mehr...