Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zahl der Einwohner stabil

Südlohn Die Bevölkerungszahl in der Gemeinde Südlohn und Oeding ist im vergangenen Jahr im Vergleich zum Jahr 2005 stabil geblieben. Dies ergaben die neuesten Ergebnisse des Landesamt für Datenverarbeitung und Statistik.

Waren vor zwei Jahren 8931 Menschen mit ihrem Haupt- oder Nebenwohnsitz in der Doppelgemeinde nahe der niederländischen Grenze gemeldet, steigerte sich die Einwohnerzahl 2006 auf 8931 Menschen - ein Zuwachs von acht Personen. Von diesen 8931 Einwohnern sind 4448 männlich und 4491 weiblich. Damit übersteigt die Zahl der Frauen in Südlohn und Oeding die der Männer um 43.

Wirft man einen Blick in das Jahr 2000 zurück, wird man feststellen, dass die Gemeinde um 354 Personen gewachsen ist. Vor sieben Jahren lebten hier nur 8585 Einwohner, davon waren 4250 Personen männlich und 4335 Personen weiblich.

Die Bevölkerungszahl des Landes Nordrhein-Westfalens ist im Gegensatz zu der Südlohns und Oedings 2006 weiter zurückgegangen.

Weitere Informationen und Statistiken zur Einwohnerentwicklung sind auf der Homepage des Landesamts für Datenverarbeitung und Statistik zu finden.

www.lds.nrw.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Mangel an Fachpersonal

Schulsport ist vielen Lehrern fremd

SÜDLOHN In NRWs Grundschulen fehlen ausgebildete Sportlehrer. Dieser Trend geht auch an den beiden Südlohner Grundschulen nicht vorbei. Eine Ergänzung zum regulären Unterricht könnte die Kooperation mit Sportvereinen sein.mehr...

Schnelle Autos im Wohngebiet Eschke

Auch Anwohner fahren im Eschke schneller als Tempo 30

Südlohn Am Leegen Weg und im Wohngebiet Eschke beschweren sich die Anwohner über zu schnelle Verkehrsteilnehmer. Auch aus der Nachbarschaft.mehr...