Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vogelfreunde kommen auf ihre Kosten

Südlohn Mehr als 500 Tiere ließen die Herzen der Vogelfreunde am Mittwoch höher schlagen. Der Vogelschutz- und -liebhaberverein Südlohn hatte bereits zum siebten Mal zur Börse eingeladen. Ob Rubino, Schönsittich oder Rosenköpfchen: Die verschiedensten Arten suchten und fanden in vielen Fällen einen neuen Besitzer.

Neben exotischerem Getier waren mit Wellensittichen, Kanarienvögeln und Nymphensittichen auch altbekannte Arten mit dabei. Vereinsvorsitzender Alfons Kippert, selber seit über 30 Jahren Vogelzüchter: "Die Börse läuft gut. Die meisten Menschen wollen einfach wissen, wer ihr neues Haustier gezüchtet hat."

Lautstarkes Gezwitscher ist wieder bei der nächsten Vogelbörse am letzten Samstag im Januar im Haus Terhörne zu hören. kh

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Alkoholisiert gegen Straßenschild gefahren

Lkw-Fahrer fährt gegen Schild und flüchtet in Gaststätte

Südlohn Erst fuhr ein Südlohner mit seinem Lkw gegen ein Schild. Er blieb nicht stehen, sondern fuhr weiter und schob das Schild mit Pfosten dabei bis auf einen Acker. Zwei Leitpfosten nahm er auch noch mit. Erst auf dem Acker blieb er stehen, stieg aus und ging weg. Ein Zeuge konnte der Polizei sagen, wohin.mehr...

Südlohn Die Kläranlage muss auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Rat hat mit dem Beschluss für den Haushalt auch grünes Licht für ein neues Becken und eine Sanierung gegeben. Es wird teuer. Aber einer wird gewinnen.mehr...

Bei Influenza schnell handeln

Grippewelle hat Südlohn erreicht

Südlohn. Seit zwei Wochen verbreitet sich die Influenza in Südlohn rasant. Kreisweit häufen sich die Infektionen. Experten raten zu schnellem Handeln.mehr...