Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pflanzen tauschen

Oeding In ihrem herbstlichen Veranstaltungskalender ist die "Pflanzenbörse" der Landfrauen und kfd ein fester Termin. Die Monate vor dem Winter sind die Zeit der Staudenpflege. Man kürzt sie kräftig, damit sie im nächsten Frühjahr wieder schön austreiben. Und man teilt sie - damit sich ein anderer Gartenfreund ebenfalls an den treuen Blumen erfreuen und man selbst von dessen geteilten Pflanzenlieblingen profitieren kann.

Das ist das Prinzip auch der Oedinger Staudenbörse, zu der am Mittwoch, 17. Oktober, alle Interessierten eingeladen sind.

Ab 10 Uhr können Gartenfreunde bei Familie Hannes Thesing, Burloer Straße 21, ihre Stauden abgeben. Ab 14 Uhr können die Stauden getauscht werden. Nach erfolgten Tauschhandel können sich die Hobbygärtnerinnen und Hobbygärtner bei Kaffee und Kuchen in "Hannes Garage" stärken und über die Hobbygärtnerei fachsimpeln. Dabei können gebastelte Gestecke und Kränze erworben werden. Der Erlös ist für eine Krippenfigur in der St. Jakobus-Kirche.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Baugrundstücke an Burloer Straße zurzeit nicht gefragt

Noch zu viel Grün im Oedinger Neubaugebiet

Oeding. Im Neubaugebiet „Burloer Straße West“ sind noch viele Bauplätze frei. Zeichen von Bautätigkeit gibt es zurzeit nicht. Kleine Schilder sollen jetzt Lust darauf machen, dort ein Haus zu bauen.mehr...

Neubau der St.-Vitus-Grundschule

Mehr Schüler, weniger Platz, gleiche Kosten

Südlohn. Der Bauausschuss hat den Weg für den 6,2 Millionen Euro teuren Neubau an der St.-Vitus-Grundschule frei gemacht. Aber nicht ohne Abstriche.mehr...

Mangel an Fachpersonal

Schulsport ist vielen Lehrern fremd

SÜDLOHN In NRWs Grundschulen fehlen ausgebildete Sportlehrer. Dieser Trend geht auch an den beiden Südlohner Grundschulen nicht vorbei. Eine Ergänzung zum regulären Unterricht könnte die Kooperation mit Sportvereinen sein.mehr...