Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Neue Halle zum Jubiläum

Oeding "Der offene Blick zum Reitplatz ist schön, und die Halle ist hell", zählt Louisa Gellrich die Vorteile der neuen Reithalle am Pingelerhook auf.

Mit ihrem Pferd "Quarina de Toulouse" dreht sie an diesem Freitagvormittag einige Trainingsrunden durch den schweren Sand, ihre Schwester Barbara legt die richtige Höhe auf dem Hindernis zurecht. Ruhe und Raum zum Trainieren - ein Anblick, den der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Jürgen Petershagen gerne sieht. Er hat gerade eine Gruppe von Gästen begrüßt: Die Einladung zur Schnupper-Aktion mit dem Titel "Jungs aufs Pferd" hatten sechs Jungs angenommen. Zusammen mit Tanja Dienstbier und Julia Bergerbusch von der Voltigierabteilung haben sie Pferde, die Anlage und das Voltigieren kennen gelernt und sind nun guter Dinge. "Jetzt haben wir den Platz für so etwas", freut sich Petershagen. Nun könne der Verein auch das Angebot über die Basis hinaus verbreitern, zum Beispiel Schnupperkurse anbieten und Projekte durchführen. So seien jüngst die Fördervereine der St. Vitus- und der von-Galen-Grundschule auf ihn zugekommen mit der Idee, den Reit- und Fahrverein in ein Projekt der "Offenen Ganztagsschule" einzubinden. "Das möchten wir gerne unterstützen", betonte der Vorsitzende. Aber auch für den Alltagsbetrieb habe man nun ausreichend Kapazität, "und das ist das Wichtigste."

Beim Fronleichnamsturnier war die zweite Halle, in deren Bau die Mitglieder viel Eigenleistung und Herzblut steckten, durch Ross und Reiter eingeweiht worden - am 12. Oktober wird dieses offiziell im Rahmen eines Festkommers' geschehen. Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins sind eingeladen, ab 18 Uhr die feierliche Einsegnung der Halle mit zu erleben. Der Reit- und Fahrverein hat einen zweiten Grund zum Feiern: Das offizielle Gründerdatum des Vereins jährt sich zum 50. Mal. ewa

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Alkoholisiert gegen Straßenschild gefahren

Lkw-Fahrer fährt gegen Schild und flüchtet in Gaststätte

Südlohn Erst fuhr ein Südlohner mit seinem Lkw gegen ein Schild. Er blieb nicht stehen, sondern fuhr weiter und schob das Schild mit Pfosten dabei bis auf einen Acker. Zwei Leitpfosten nahm er auch noch mit. Erst auf dem Acker blieb er stehen, stieg aus und ging weg. Ein Zeuge konnte der Polizei sagen, wohin.mehr...

Südlohn Die Kläranlage muss auf den neuesten Stand gebracht werden. Der Rat hat mit dem Beschluss für den Haushalt auch grünes Licht für ein neues Becken und eine Sanierung gegeben. Es wird teuer. Aber einer wird gewinnen.mehr...