Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fit durch den Sommer

Spinning-Kurse des KreisSportBundes Borken in Oeding

Oeding Das Bildungswerk des KreisSportBundes (KSB) Borken bietet in den Sommerferien Spinning-Kurse im Qualifizierungszentrum des Sports in Oeding an. Die Kurse starten am Mittwoch, 27. Juni. Mit diesem Programm möchte der KSB Borken den Teilnehmern ermöglichen, in den Ferien weiter zu trainieren. Des Weiteren wird so Interessierten die Gelegenheit geboten, in eine neue Sportart hineinzuschnuppern. Unter dem Motto: Vier Mal bezahlen - sechs Mal teilnehmen wird ein preiswerter Ferienspaß geboten. Die Kurse laufen mittwochs um 18, 19 und 20 Uhr und dauern jeweils sechzig Minuten. Spinning ist ein Konditions- und Fettabbau-Programm, das auf speziellen Spinning-Bikes durchgeführt wird. Zur Musik wird in der Gruppe gefahren und trotzdem kann jeder sein Rad individuell nach seinen Fähigkeiten einstellen und so sein eigenes Programm absolvieren. Interessierte können sich beim Bildungswerk des KreisSportBundes Borken unter Tel. (02862) 41 87 90 für den Kurs anmelden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Neubau der St.-Vitus-Grundschule

Mehr Schüler, weniger Platz, gleiche Kosten

Südlohn. Der Bauausschuss hat den Weg für den 6,2 Millionen Euro teuren Neubau an der St.-Vitus-Grundschule frei gemacht. Aber nicht ohne Abstriche.mehr...

Mangel an Fachpersonal

Schulsport ist vielen Lehrern fremd

SÜDLOHN In NRWs Grundschulen fehlen ausgebildete Sportlehrer. Dieser Trend geht auch an den beiden Südlohner Grundschulen nicht vorbei. Eine Ergänzung zum regulären Unterricht könnte die Kooperation mit Sportvereinen sein.mehr...

Schnelle Autos im Wohngebiet Eschke

Auch Anwohner fahren im Eschke schneller als Tempo 30

Südlohn Am Leegen Weg und im Wohngebiet Eschke beschweren sich die Anwohner über zu schnelle Verkehrsteilnehmer. Auch aus der Nachbarschaft.mehr...