Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

110. Geburtstag der Musikkapelle

Sonntag 08. April 2018 - Die Musikkapelle Südlohn ist 110 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass gab es Musik für alle Generationen: beim "Beat-Live"-Konzert am Freitag vor allem für die Jugend, beim Gala-Konzert am Samstagabend und beim Familientag am Sonntag für Jung und Alt.

/
Beim Benefizkonzert erfreute die Musikkapelle Südlohn ihre zahlreichen Zuhörer - und spendete am Ende 2450 Euro an den Verein "Herzenswünsche".
Beim Benefizkonzert erfreute die Musikkapelle Südlohn ihre zahlreichen Zuhörer - und spendete am Ende 2450 Euro an den Verein "Herzenswünsche".

Foto: Stefan Hubbeling

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer. Und am Ende konnte der Vorsitzende Manfred Wanning  2750 Euro  an Beate Frase vom Verein „Herzenswünsche“ überreichen.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer. Und am Ende konnte der Vorsitzende Manfred Wanning 2750 Euro an Beate Frase vom Verein „Herzenswünsche“ überreichen.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.

Foto: Stefan Hubbeling

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight.

Foto: Raphael Kampshoff

Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen "Pinocchio".
Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen "Pinocchio".

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.

Foto: Raphael Kampshoff

Beim Benefizkonzert erfreute die Musikkapelle Südlohn ihre zahlreichen Zuhörer - und spendete am Ende 2450 Euro an den Verein "Herzenswünsche".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer. Und am Ende konnte der Vorsitzende Manfred Wanning  2750 Euro  an Beate Frase vom Verein „Herzenswünsche“ überreichen.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Benefizkonzert zum 110. Geburtstag der Musikkapelle Südlohn erfreuten die Musiker ihre Zuhörer.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight.
Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen "Pinocchio".
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug". Katrin Heling vom Jugendwerk und Kevin Holtheuer durften unter seiner Anleitung auf der Bühne zeigen, welche Töne sie beherrschen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Sechs Bands eroberten die Bühne. Mit unterschiedlichsten Musikstilen brachten sie das Publikum beim Beat-Live-Konzert der Musikkapelle Südlohn in der Festhalle Terhörne auch zum Tanzen.
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beatboxer Lino begeisterte die jungen Zuhörer beim Konzertabend der Musikkapelle in der Festhalle Terhörne mit seinem "Verbal-Schlagzeug".
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.
Beim Familientag am Sonntag war unter anderem die Aufführung des Musicals "Pinocchio" ein Highlight. . Bernhard „Gepetto“ Humberg erzählte das Märchen.