Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kinder erfahren Musik

Streicherensemble beschert ungewöhnliches Konzert in der «Kinderburg»

Dazu war ein Streichensemble der Musikschule Stadtlohn mit seinem Musiklehrer Reinhard Schröder in die «Kinderburg» gekommen. Da freuten sich die Kids, dass sie bei den Liedern und Melodien nicht nur zuhören, sondern mitsingen, klatschen, ja sogar tanzen und Lieder erraten durften. Die Musikschüler spielten zu Beginn die «Slow Gavotte», ließen mit «Windmills» musikalisch eine Windmühle nachempfinden und als «Fuchs, du hast die Gans gestohlen» erklang, waren die Kinder stolz, dass sie das Lied sofort erkannt hatten. Mit dem «Bi-Ba-Butzemann» und dem «Kuckuck und der Esel» ging es lustig weiter. Zwischen den Musikstücken gab es Instrumentenkunde. Reinhard Schröder verstand es ausgezeichnet, die gespielten Musikinstrumente zu erklären. So erfuhren die Kinder, dass man eine Geige mit dem Bogen streicht, dass man sie auch zupfen kann und sie vor circa 400 Jahren erfunden wurde. Größer als die Geige ist die Bratsche, und je größer das Instrument, umso tiefer kann man es spielen, sagte der Musikpädagoge. Noch tiefer klingt das Cello mit seinem großen Klangkorpus und natürlich gab es auch dabei eine Klangprobe, im Duett mit der Bratsche. Reinhard Schröder lobte die disziplinierte Aufmerksamkeit der «Kinderburg-Kinder», die jetzt wissen, dass ein Kontrabass auch Bassgeige genannt wird und manchmal so klingt, als wenn ein Bär brummt. Mit Begeisterung spielten die Musikschüler dazu «Drei Chinesen mit dem Kontrabass». Sehr schön intonierte das Streichensemble zum Schluss aus Beethovens 9. Sinfonie, das Stück «Freude schöner Götterfunken». Nicht zuletzt durften sich die Jungen und Mädchen auch selbst mit den Instrumenten vertraut machen und Probe spielen, was ihnen sichtlichen Spaß bereitete. Mit diesem Konzert führte die Musikschule schon zum fünften Mal ihr langfristig angesetztes Kindergartenprojekt fort - denn im Rahmen der neuen Bildungsvereinbarung gilt die musikalische Erziehung als wichtiger Bestandteil moderner Kindergartenpädagogik. sd

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Ministeramt für Ottensteiner

Jens Spahn soll Gesundheitsminister werden

Ahaus/Berlin. Finanzstaatssekretär Jens Spahn, Vorsitzender der CDU im Kreis Borken, soll in einer möglichen großen Koalition Gesundheitsminister werden. Das bestätigten am Samstagabend CDU-Kreise gegenüber der Münsterland Zeitung.mehr...

66 Anmeldungen für die Losbergschule

Akzeptanz der Hauptschule in Stadtlohn ist gestiegen

Stadtlohn. Normalerweise vergeben die Schulen die Noten. Einmal im Jahr aber steht auch das dreigliedrige Schulsystem selbst auf dem Prüfstand.mehr...

Oberstufenschüler experimentieren mit Grundschülern

Nachwuchs-Chemiker lernen am Gymnasium mit den Großen

Stadtlohn Beim Chemie-Projekt „Lernen durch Lehren“ experimentieren Grundschüler mit den Oberstufenschülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Dabei lernen nicht nur die Nachwuchs-Chemiker etwas.mehr...