Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hatha-Yoga für Anfänger und Fortgeschrittene

Stadtlohn Eine wesentliche Voraussetzung für das eigene Wohlbefinden sei das Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung, betont das Jugend- und Familienbildungswerk. Das JFB beginnt ab Montag, 8. Oktober, um 16.30 Uhr einen Kurs unter der Leitung von Renate Wewers, in dem noch Plätze frei sind. Durch die Yoga-Übungen würden Muskeln und Gelenke gestreckt und gekräftigt, geistige und körperliche Spannungen gelöst und innere Ruhe und Gelassenheit stellten sich ein, so das JFB. Yoga sei eine uralte, traditionsreiche Technik, mit deren Hilfe Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht werden könnten, heißt es in der Ankündigung weiter.

Anmeldungen und weitere Informationen beim JFB unter dTel. (0 25 63) 96 97 15.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Oberstufenschüler experimentieren mit Grundschülern

Nachwuchs-Chemiker lernen am Gymnasium mit den Großen

Stadtlohn Beim Chemie-Projekt „Lernen durch Lehren“ experimentieren Grundschüler mit den Oberstufenschülern des Geschwister-Scholl-Gymnasiums. Dabei lernen nicht nur die Nachwuchs-Chemiker etwas.mehr...

Smartel in Stadtlohn ohne Tobias Groten

Hotelprojekt an der Berkelmühle mit Verzögerung

Stadtlohn/Ahaus Eigentlich sollte das erste Smartel in Stadtlohn an der Berkelmühle entstehen. 2016 hatten Tobit Software und der Stadtlohner Hoteleinrichter Tenbrink Hotelplan gemeinsam die Idee für das Modellprojekt entwickelt. 2017, so die damaligen Pläne, sollte das Hotel gebaut werden. Jetzt wird das Hotelprojekt aber in Ahaus der Hindenburgallee verwirklicht.mehr...

Mehr Platz für Firmen in Stadtlohn

Lückenschluss im Gewerbegebiet

Stadtlohn Der Bedarf an Gewerbeflächen ist ungebrochen hoch. Südlich der von-Ardenne-Straße soll eine geschlossene Baufläche entstehen. Es wird konkreter.mehr...