Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

30-Jährigen geschlagen und beraubt

Stadtlohn Auf dem Heimweg von zwei bislang unbekannten Männern angegriffen und verletzt wurde am Sonntag gegen 4.45 Uhr ein 30-jähriger Stadtlohner auf der Alten Poststraße. Die Täter schlugen auf ihn ein und raubten seine Armbanduhr. Nachdem die Angreifer geflüchtet waren, begab sich der Verletzte zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Er erlitt einen mehrfachen Nasenbeinbruch und mehrere Hämatome. Die Angreifer werden wie folgt beschrieben: erster Täter 18 bis 25 Jahre alt, dunkle Haare, etwa 1,80 Meter groß, trug eine helle Jeans und T-Shirt; zweiter Täter: 18 bis 25 Jahre alt, helle Haare, etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß, er trug ebenfalls Jeans und T-Shirt.

Hinweise von eventuellen Zeugen nimmt die Polizei in Ahaus entgegen, Tel. (0 25 61) 92 60.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Abrissarbeiten an der Burgstraße

Vom Berkelmarkt bleibt nur noch Schutt

Stadtlohn Der alte Berkelmarkt an der Burgstraße wurde am Wochenende abgebrochen. Dafür war eine Baufirma mit schwerem Gerät im Einsatz. Viele Stadtlohner schauten sich das Geschehen interessiert an, auch viele Sonntagsspaziergänger hatten die für Fahrzeuge gesperrte Burgstraße zum Ziel.mehr...

Bei Abriss des Berkelmarktes

Arbeiter stürzt in die Tiefe

Stadtlohn. Einige Meter ist ein Arbeiter bei Abrissarbeiten am alten Berkelmarkt in die Tiefe gestürzt. Die Feuerwehr rettet den Verletzten mit dem Teleskopmast.mehr...