Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

So lässt sich das Rad schnell reparieren

Rad Reperatur

Das Stadtradeln in Selm, Olfen und Werne ist vorbei: Die Begeisterung für das Fortbewegungsmittel Fahrrad bleibt. Dabei brauchen sich Radler von einer Panne nicht ausbremsen lassen. Wie sich ein Schlauch schnell wechseln lässt, zeigen wir in fünf Schritten.

Selm/Olfen

von Sylvia vom Hofe

, 24.06.2018
So lässt sich das Rad schnell reparieren

Das Hinterrad ist platt. © Foto: Sylvia vom Hofe

1. Rad abmontieren:

So lässt sich das Rad schnell reparieren

© Foto: Sylvia vom Hofe

Das Hinterrad ist platt. Zuerst stellen wir das ganze Fahrrad auf den Kopf: also auf Sattel und Lenker. Jetzt lösen wir mithilfe des Schnellspanners, der praktischerweise Teil des Rades ist, das Hinterrad. Achtung: Um es zu entnehmen, muss das Schaltwerk nach hinten weggedrückt werden.



2. Schlauch entfernen

So lässt sich das Rad schnell reparieren

© Foto: Sylvia vom Hofe


Das Rad ist ab. Die Luft raus. Jetzt den Befestigungsring des Ventils abschrauben. Danach gilt es, den Mantel mit einem Schraubenzieher – wer hat, kann auch einen Reifenheber benutzen – auf einer Seite über die Felge zu hebeln. Danach lässt sich der Schlauch bequem aus dem Mantel ziehen.


3. Mantel kontrollieren

So lässt sich das Rad schnell reparieren

© Foto: Sylvia vom Hofe

Wo ist das Loch? Um diese Frage zu klären, bedarf es der Luftpumpe. Wo es zischt, ist das Problem. Ist die Stelle gefunden, überprüfen wir, ob auch der Mantel an der gleichen Stelle beschädigt ist. In diesem Fall haben wir Glück: Es steckt kein Dorn im Mantel.


4. Neuen Schlauch einsetzen

So lässt sich das Rad schnell reparieren

© Foto: Sylvia vom Hofe

Mit Flicken halten wir uns nicht auf, sondern setzen auf einen neuen Schlauch (acht Euro). Zuerst wird das Ventil in die Felge gesetzt, dann der Schlauch behutsam darauf geführt. Jetzt pumpen wir den Schlauch ein wenig auf, bevor wir den Mantel auf die Felge hebeln.


5. Rad wieder einbauen

So lässt sich das Rad schnell reparieren

© Foto: Sylvia vom Hofe

Das Rad ist repariert. Jetzt kann es zurück in den Rahmen. Damit es besser zwischen die Bremsbacken passt, haben wir es noch nicht komplett aufgepumpt. Das Schaltwerk ist wieder nach hinten zu drücken und die Kette über die Zahnkränze zu legen. Die Achse festschrauben und fertig.

Jetzt lesen