Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

"Pille" Lohmann rettet SVS-Reserve einen Punkt

SÜDKIRCHEN Etwas überraschend trotzte A-Liga-Schlusslicht SV Südkirchen II dem Nachbarn GW Selm einen Punkt ab. Rundum zufrieden war am Ende aber keines der beiden Teams - angesichts einer Fülle von Chancen war auf beiden Seiten mehr drin gewesen.

"Pille" Lohmann rettet SVS-Reserve einen Punkt

Sven Bähre (vorn), hier im Zweikampf mit René Bobb, hatte Pech mit einem Lattentreffer.

Die Selmer erwischten den besseren Start und lagen bereits nach 25 Minuten mit zwei Toren vorn. Unglücklich beteiligt auf Seiten der Gastgeber: Michael Jäger, der vor dem 0:1 eine Hereingabe von Philipp Wöstmann per Querschläger in die eigenen Maschen lenkte und vor dem 0:2 nicht richtig klären konnte. Christian Voßschmidt war mit einem Flachschuss aus 16 Metern erfolgreich.

"Danach haben wir aber das Fußballspielen eingestellt", ärgerte sich GW-Coach Klaus Ruhoff über eine Schwächephase seines Teams vor der Halbzeit. Nutznießer war "Kelle" Nölken, der nach einer Jäger-Ecke zum Kopfball hochstieg - GW-Torwart Sebastian Achtstetter konnte den Ball nicht festhalten - und anschließend aus dem Gewühl heraus mit der Hacke ins Tor traf. Klaus Ruhoff beklagte beim Kopfball eine Behinderung von Torwart Achtstetter.

In der zweiten Hälfte lieferten sich beide Teams einen munteren Schlagabtausch - ins Tor trafen jedoch nur noch die Südkirchener. Oldie "Pille" Lohmann (40), der ob der Personalnot eingesprungen war, köpfte nach einer weiteren Ecke von Jäger zum 2:2-Endstand ein.

 Kreisliga A

SV Südkirchen II - GW Selm 2:2 (1:2)

SV Südkirchen II: Balke; Neuhaus, Schneider, Sebastian Nölken, Christian Nölken, Jäger, Puppendahl (70. Gausmann), Bäumer, Bobb (75. Schlabs), Lohmann, Uphoff (60. Frohne).

GW Selm: Achtstetter; Kemmann, Niess, Menker, Berisha (75. Kalender), Bähre, Uhlenbrock, Nückel, Voßschmidt, Kämper (46. Atli, 60. Quante), Wöstmann.

Tore: 0:1 (20., Eigentor) Jäger, 0:2 (25.) Voßschmidt, 1:2 (30.) Christian Nölken, 2:2 (65.) Lohmann.

  

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball: Nachwuchs der SG Selm

A-Junioren erst enttäuscht, dann glücklich

Selm Für Selms A-Junioren-Trainer Manuel Blank ist die Saison mit seiner Mannschaft gut gelaufen. Zumindest am Ende – denn zu Beginn gab es leichte Startschwierigkeiten.mehr...

SG Selm nach dem Abstieg

Facebook-Gemeinde kontert Marks Kritik

Selm Raphael Mark hat seinen Ex-Verein, die SG Selm, nach dem Abstieg scharf kritisiert und den Trainern schwere Vorwürfe gemacht. Das Echo im sozialen Netzwerk Facebook ließ nicht lange auf sich warten.mehr...