Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Peter van Ginneken - ein Urgestein im Fahrzeugbau

50 Jahre bei Wüllhorst

50 Jahre lang war Peter van Ginneken eine feste Größe bei Fahrzeugbau Wüllhorst. Kurze Zeit verschlug es ihn zu einem Dortmunder Flugzeugbauer - doch schon nach einem Jahr kehrte er nach Selm zurück. Nun geht van Ginneken in den Ruhestand. Im Video verrät er auch, welches sein Lieblingsfahrzeug aus all den Jahren ist.

SELM

von Sebastian Reith

, 24.03.2015
Peter van Ginneken - ein Urgestein im Fahrzeugbau

Der Sinalco-Truck ist eins von Peter van Ginnekens Lieblingsfahrzeugen aus 50 Jahren bei Wüllhorst.

Eigentlich hätte Peter van Ginneken etwas ganz anderes machen sollen. „Zu der Zeit gingen alle in den Bergbau oder zu Hoesch“, erinnert sich der heute 65-Jährige. Seine Eltern wollten allerdings, dass er eine Stelle bei der Bundesbahn antritt. „Meine Mutter hatte sich sogar für mich beworben!“ Peter van Ginneken stand eine Lehre als Starkstromelektriker ins Haus. „Doch das wollte ich partout nicht!“ 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden