Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kutscher-Action an der Lützowstraße

VINNUM Mehr als 500 Nennungen. 32 Prüfungen. Der ZRuFV's "Lützow" Selm-Bork-Olfen veranstaltet am Wochenende sein 15. Fahrturnier. Ein großes. Am interessantesten wird es auf der Reitanlage an der Lützowstraße wohl am Samstag - unter Flutlicht.

Ein-, Zwei- und Vierspänner gehen bis Sonntag in Dressur-, Hindernis- und Geländeprüfungen an den Start. Mehr als 500 Nennungen in insgesamt 32 Prüfungen verlangen vom Veranstalter und allen Helfern eine gründliche Vorbereitung und Ablaufplanung der Turniertage.

Die Veranstaltung beginnt am Freitag um 14.30 Uhr mit den Dressurprüfungen für 1-Spänner Ponys und Pferde der Klasse M und endet in sehr schöner Atmosphäre mit dem Hindernisfahren Klasse M unter Flutlicht auf dem Turnierplatz um ca. 21 Uhr.

Am Samstag beginnen die Dressurprüfungen Klasse A, ebenfalls für Ponys und Pferde um 10 Uhr mit zeitversetztem Hindernisfahren auf dem Turnierplatz ab 10.15 Uhr. Diese Prüfungen der Klasse A werden für alle Fahrer des KRV Coesfeld in einer zusätzlichen Wertung für die Kreismeisterschaft 2007 berücksichtigt.

Das Highlight: Das Hindernisfahren der Vierspänner Um 16.15 Uhr werden beim ersten Höhepunkt bis zu 18 Vier-Spänner (Ponys und Pferde) zur Dressur Klasse M auf dem Turnierplatz erwartet. Im Anschluss an die Dressur findet das Hindernisfahren unter Flutlicht statt. Die Vier-Spänner vermitteln jedem Zuschauer, wie begeisternd und eindrucksvoll der Kutschfahrsport sein kann. Zum Tagesabschluss am Samstag gibt's dann die Fahrerfete, zu der auch alle Zuschauer der Flutlichtveranstaltung eingeladen sind.

Der Sonntag gehört traditionell dem Geländefahren. Los geht's um 8 Uhr mit den Ein- und Zwei-Spännern Ponys und Pferden in der Klasse A. Es folgen gegen Mittag die Ein-Spänner in der Klasse M, bevor um ca. 15.30 Uhr die spektakulären Vier-Spänner in der Klasse M auf die Gesamtstrecke von ca. zehn Kilometern geschickt werden. Alle Geländehindernisse sind rund um den Turnierplatz des ZRuFV's "Lützow" aufgebaut und können von den Zuschauern eingesehen werden.

An allen Veranstaltungstagen ist der Eintritt frei.

Hier finden Sie die Reitanlage an der Lützowstraße:

  

Größere Kartenansicht

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Olfen In der Volleyball-Landesliga beginnt die heiße Phase um Auf- und Abstieg. In Olfen könnte die Meisterschaftsfrage vorzeitig beantwortet werden – oder sich für Olfen die Frage nach dem Klassenerhalt beantworten.mehr...

Fußball: Marcel Dresken von der SG Selm im Interview

„Ich habe tatsächlich noch nie woanders gespielt“

Selm Wer mit 24 Jahren schon den Titel „Urgestein“ trägt, der genießt einen besonderen Status. Marcel Dresken ist so ein Typ, der sein ganzes Leben bei einem Verein spielen könnte. Auch für 2018/19 hat er bereits verlängert.mehr...

Bork/Brambauer Nach fünf Jahren hat sich Torhüter Jens Haarseim entschieden, den PSV Bork zu verlassen. Sein Ziel: die Bezirksliga. Sein neuer Klub: der BV Brambauer. Aber vorher spielt er die Saison noch in Bork zu Ende.mehr...