Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kreispokal: Bezirksligist zu stark für SuS Olfen

SELM Der Favorit kam, sah und siegte. Bezirksligist VfL Senden wurde seiner Rolle gerecht und entschied das C-Junioren-Pokal-Finale gegen SuS Olfen mit 4:0 für sich und wiederholte damit den Vorjahreserfolg.

Kreispokal: Bezirksligist zu stark für SuS Olfen

Über den Pokal für Platz zwei von Staffelleiter Jürgen Schmidt mochten sich die Olfener nicht so recht freuen.

Aber der SuS Olfen enttäuschte keineswegs, auch wenn er letztlich ohne Chance war. Nachdem die Sendener mit den ehemaligen Selmer und Borker Spielern Jens Haarseim, Tim Bröer, Pascal Posala und Jannis Pieper zwei Möglichkeiten durch Felix Stukenkemper und Dominik Kolov ausgelassen hatten, hätte Patrick Schröer bei einer zu kurzen Rückgabe der Sendener Abwehr den SuS Olfen in Führung bringen können, aber Sendens Torwart Jens Haarseim warf sich in den Schuss und verhinderte einen Rückstand der Sendener.

Tobias Welp brachte nach knapp einer halben Stunde Senden in Führung und erhöhte sechs Minuten später auf 2:0. Danach musste Kaplan Jochen Reidegeld die Verantwortung an der Linie allein übernehmen, da Trainer Bußmann nach einer Beleidigung eines Olfener Spielers hinter die Bande musste.

Mit dem 0:3 fiel die Entscheidung

Der SuS Olfen spielte nach der Pause gut mit, aber einen Torerfolg gab es nicht. Mit dem 3:0 nach einem indirekten Freistoß brach Jannis Pieper endgültig den Bann für den Bezirksligisten. Wenig später ließ Eric Sieber mit einem Heber dem Olfener Torwart Jan Brüse keine Chance

Zur Siegerehrung bat C-Junioren-Staffelleiter Jürgen Schmidt zur BV-Geschäftsstelle, wo er beiden Mannschaftsführern die Pokale überreichte und die Teams zu einer kleinen Feier einlud.

SuS Olfen - VfL Senden 0:4 (0:2) SuS Olfen: Brüse, Ickerodt, Knepper, Tietz, Kablitz, Neumann, Müller, Knepper, Cimbalov, Kuck, Schörder, Langenesch, Macher, Kleischmann, Neumann.VfL Senden: Haarseim, Warnke, Bröer, Posola, Nagel, Bömelburg, Pieper, Kolov, Welp, Stutenkemper, Schnetgöke, Berik, Berning, Casten.Tore: 0:1 (28.) Welp, 0:2 (34.) Welp, 0:3 (53.) Pieper, 0:4 (65.) Sieber

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nordkirchen Zwei Niederlagen in Folge hatte es noch nie unter Issam Jaber gegeben – bis zur Niederlage gegen Unna am Sonntag. Nordkirchens Trainer fordert jetzt in Holzwickede eine Reaktion seiner Mannschaft.mehr...

Olfen In der Volleyball-Landesliga beginnt die heiße Phase um Auf- und Abstieg. In Olfen könnte die Meisterschaftsfrage vorzeitig beantwortet werden – oder sich für Olfen die Frage nach dem Klassenerhalt beantworten.mehr...