Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Musikfestival Cappenberg

Diese Künstler kommen zum Cappenberger Musikfestival

Selm Trotz der anhaltenden Umbau- und Renovierungsarbeiten gibt es eine Neuauflage des Musikfestivals Schloss Cappenberg. Von Pfingstsonntag an gibt es eine Woche lang klassische Musik zu hören. Wir geben einen Überblick über das Programm.

Diese Künstler kommen zum Cappenberger Musikfestival

Die künstlerischen Leiterin Mirijam Contzen freut sich bereits auf das Festival.

Zur Eröffnung:

Das Eröffnungskonzert beginnt am Sonntag, 20. Mai, um 19.30 Uhr im Theater. „Hörnerschall und Nebelflor“ heißt der Titel des Abends. Es erklingen das Jagdquartett von Mozart, ein Klavierquartett Nr. 1 a-Moll von Josef Suk und ein Streichoktett Es-Dur von Felix Mendelssohn Bartholdy. Mit dabei Tobias Bredohl am Flügel und Giovanni Guzzo (Foto). Karten gibt es für 30 und 35 Euro.

Diese Künstler kommen zum Cappenberger Musikfestival

Tobias Bredohl (am Flügel) und Giovanni Guzzo Foto: Günther Goldstein

Nachtklänge und Take Five

Zwei weitere Konzerte im Theater Cappenberg: Am Pfingstmontag erklingen um 19.30 Uhr „Romantische Nachtklänge“, am Mittwoch, 23. Mai, „Take Five - Eine Handvoll“. Für beide Konzerte gibt es jeweils ab 18.45 Uhr eine Einführung. Die Karten kosten jeweils 35 Euro. In beiden Konzerten dabei Ulrich Eichenauer (Viola) und Peter Hörr am Violoncello.. Karten gibt es für 30 und 35 Euro.

Diese Künstler kommen zum Cappenberger Musikfestival

Ulrich Eichenauer (Viola) und Peter Hörr am Violoncello. Foto: Foto: Goldstein

Konzert in der Nacht

Das besondere Konzert in der Stiftskirche beginnt am Freitag, 25. Mai, um 19.30 Uhr. Das Konzert endet um etwa 22.45 Uhr, in den Pausen gibt es ein kulinarisches Angebot im Schlosshof. Es erklingen Werke von Vivaldi, Britten, Bax, Strawinsky und Brahms. Das Konzert steht unter dem Titel „Durch das Jahr“. Es erklingen unter anderem Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“. Karten kosten zwischen 25 und 45 Euro.

Diese Künstler kommen zum Cappenberger Musikfestival

Eine Szene vom letzten Konzert in die Nacht in der Stiftskirche Cappenberg.

Zwei Konzerte am Samstag

Zwei Konzerte stehen am Samstag, 26. Mai, auf der „Speisekarte“: „Müllerin-Art: Gehaltvoll“ heißt es ab 19.30 Uhr (Einführung ab 18.45 Uhr). Die Late Night Session „Mit leichten Beilagen“ schließt sich um 22.30 Uhr im Gelben Saal an. In beiden Konzerten mit dabei: Klarinettist Sebastian Manz. Karten für „Müllerin-Art“ gibt es für 30 und 35 Euro, Karten für „Late Night“ kosten 20 Euro.

Diese Künstler kommen zum Cappenberger Musikfestival

Klarinettist Sebastian Manz Foto: marco borggreve

Erinnerungen zum Schluss

Zum Abschluss gibt es auch am Sonntag, 27. Mai, zwei Konzerte. Um 11 Uhr beginnt das Familienkonzert. Das Abschlusskonzert „Erinnerungen“ beginnt um 17 Uhr im Theater. Ab 16.15 Uhr gibt es eine Konzerteinführung. Mit dabei auch Mirijam Contzen und Guy Ben-Ziony. Karten für das Familienkonzert 10 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Kinder. Die Karten gibt es für 30 und 35 Euro.

Diese Künstler kommen zum Cappenberger Musikfestival

Mirijam Contzen und Guy Ben-Ziony (Mitte). Foto: Foto: Goldstein

  • Das Musikfestival Schloss Cappenberg:
    Das Festival findet von Pfingstsonntag, 20. Mai, bis Sonntag, 27. Mai auf Schloss Cappenberg statt.
    Es gibt noch Karten für alle Konzerte unter der Hotline (01806) 700733 oder unter www.musikfestival-schloss-cappenberg.com

Kammermusik auf Schloss Cappenberg

Neun Gründe für den Festivalbesuch

Cappenberg Ihr habe etwas gefehlt, sagt Mirijam Contzen. Dem Publikum ebenfalls. Pfingsten wird das gemeinsame Warten ein Ende haben. Neun Gründe für den Festival-Besuch auf Schloss Cappenberg zwischen dem 20. und 27. Mai 2018.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selm Die Frage, ob denn die Zielgruppe den neuen Skaterpark annehmen würde, hatte schon am Samstag zur offiziellen Eröffnung eine klare Antwort: Ja. Und wie ist es seitdem? Flaute? Nichts da.mehr...

Selm Auf dem neuen Kreisverkehr Beifanger Weg kann der Verkehr in drei Richtungen wieder rollen. Damit ist auch der erste Bauabschnitt offiziell freigegeben. Richtig deutlich war das zu Anfang aber nicht.mehr...

Selm Gartenvögel wie die Amsel brüten mehrmals im Jahr – und deshalb ist auch in den Sommermonaten der typische Reviergesang weithin in Selm und der Region zu hören. Doch das Brutgeschäft ist nicht immer erfolgreich.mehr...