Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Der Neujahrsempfang in Selm

/
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Anzeige
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.

Foto: Arndt Brede

Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.

Foto: Arndt Brede

Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.

Foto: Arndt Brede

Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.

Foto: Arndt Brede

Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.

Foto: Arndt Brede

Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.

Foto: Arndt Brede

Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.

Foto: Arndt Brede

Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.

Foto: Arndt Brede

Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.

Foto: Arndt Brede

Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.

Foto: Arndt Brede

Foto: Arndt Brede

Dennis Ertel sprach für den WiKult und versprach weitere öffentliche Veranstaltungen des Vereins.
Dennis Ertel sprach für den WiKult und versprach weitere öffentliche Veranstaltungen des Vereins.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Foto: Arndt Brede

Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.
Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.

Foto: Arndt Brede

Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.
Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.

Foto: Arndt Brede

Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.
Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.

Foto: Arndt Brede

Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.
Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Der Leiter des Gymnasiums, Ulrich Walter, im Gespräch.
Der Leiter des Gymnasiums, Ulrich Walter, im Gespräch.

Foto: Arndt Brede

Selms Ehrenbürger Norbert Rethmann.
Selms Ehrenbürger Norbert Rethmann.

Foto: Arndt Brede

Plauderei während des Empfangs.
Plauderei während des Empfangs.

Foto: Arndt Brede

Pfadfinder in Aktion.
Pfadfinder in Aktion.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Pfadfinder in Aktion.
Pfadfinder in Aktion.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Selms Ehrenbürger Norbert Rethmann.
Selms Ehrenbürger Norbert Rethmann.

Foto: Arndt Brede

Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.
Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.

Foto: Arndt Brede

Pfadfinder in Aktion.
Pfadfinder in Aktion.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

New York erreicht Selm zwar nocht. Aber zu bieten hat die Stadt einiges, sagten die Redner des Neujahrsempfangs.
New York erreicht Selm zwar nocht. Aber zu bieten hat die Stadt einiges, sagten die Redner des Neujahrsempfangs.

Foto: Arndt Brede

Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.
Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Das Bürgerhaus war schön dekoriert.
Das Bürgerhaus war schön dekoriert.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.
Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Hans W. Schumacher in seinem Element.
Hans W. Schumacher in seinem Element.

Foto: Arndt Brede

Die Gäste genossen den Empfang.
Die Gäste genossen den Empfang.

Foto: Arndt Brede

Die Gäste genossen den Empfang.
Die Gäste genossen den Empfang.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Die Gäste genossen den Empfang.
Die Gäste genossen den Empfang.

Foto: Arndt Brede

Hans W. Schumacher in seinem Element.
Hans W. Schumacher in seinem Element.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Foto: Arndt Brede

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.

Foto: Arndt Brede

Das Bürgerhaus Selm war zum Neujahrsempfang atmosphärisch schön beleuchtet.
Das Bürgerhaus Selm war zum Neujahrsempfang atmosphärisch schön beleuchtet.

Foto: Arndt Brede

Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.

Foto: Arndt Brede

Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Selms Bürgermeister Mario Löhr kündigte den Besuchern des Neujahrsempfangs weitere Projekte an.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Volker Brüning, Chef der Werbegemeinschaft war ein wortstarker Botschafter des Selmer Handels.
Dennis Ertel sprach für den WiKult und versprach weitere öffentliche Veranstaltungen des Vereins.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.
Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.
Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.
Marion Kurpicz und Manfred Breyer moderierten den Abend gewohnt locker.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Der Leiter des Gymnasiums, Ulrich Walter, im Gespräch.
Selms Ehrenbürger Norbert Rethmann.
Plauderei während des Empfangs.
Pfadfinder in Aktion.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Pfadfinder in Aktion.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Selms Ehrenbürger Norbert Rethmann.
Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.
Pfadfinder in Aktion.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
New York erreicht Selm zwar nocht. Aber zu bieten hat die Stadt einiges, sagten die Redner des Neujahrsempfangs.
Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Das Bürgerhaus war schön dekoriert.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Die Selmer Pfadfinder halfen den Gästen und bedienten sie charmant.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Hans W. Schumacher in seinem Element.
Die Gäste genossen den Empfang.
Die Gäste genossen den Empfang.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Die Gäste genossen den Empfang.
Hans W. Schumacher in seinem Element.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Die musikalischen Gäste des Neujahrsempfangs: der Chor "Die Sonnetten" unter der Leitung von Hans W. Schumacher.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Norbert und Ludger Rethmann enthüllten eine 1:10-Abbildung der Skulptur mit den drei Ringen für die Selmer Stadtteile.
Das Bürgerhaus Selm war zum Neujahrsempfang atmosphärisch schön beleuchtet.
Gelegenheiten zum Gespräch gab es reichlich.