Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beste Nerven vom Punkt

Südkirchen Das Team «Borussia Forever I» hat die 5. Auflage des Südkirchener Fanclub-Fußballturniers gewonnen.

Die erste Mannschaft des BVB-Fanclubs aus Lüdinghausen um die Südkirchener René Bobb und Alexander Uphoff und GW Selms Torwart Carsten Zolda bewies die besten Nerven vom «Punkt», nachdem sämtliche Spiele ab der dritten Achtelfinalbegegnung wegen heftiger Regenfälle und Unbespielbarkeit der Plätze im Neunmeterschießen ausgetragen werden mussten.

Die «Bayern Allstars 03» aus Werne um den künftigen Südkirchener Torwart Thomas Gebhardt belegten Rang zwei vor «Borussia Forever II» und dem «1. FC Lager» aus Osnabrück.

Bevor der Himmel am Samstag gegen 18 Uhr seine Schleusen öffnete, bot das vom Werder-Fanclub «Los Bremos» und dem SV Südkirchen gemeinsam ausgerichtete Turnier ein Fußball-Fest vom Feinsten. Friedlich, freudig und gewohnt feucht-fröhlich sorgten die 24 angetretenen Clubs am Böckenbusch für ausgezeichnete Stimmung.

Der erstmals angetretene Werder-Freundeskreis Lohne sicherte sich den Meterpokal für die trinkfesteste Mannschaft - knapp vor Ausrichter «Los Bremos». Der von Werder Bremen gestiftete Fairness-Preis ging an die «Paderfun Supporters», einen Fanclub des SC Paderborn. Die Bayer-Leverkusen-Fans «De Düssels» bekamen einen Preis für die originellsten Trikots (Bayer-Retro-Shirts) überreicht.

Drei Mannschaften wurden für ihre fünfte Teilnahme am Fanclub-Turnier geehrt: «Borussia Forever», die «Hitdorfer Bundy´s» aus Leverkusen und «VfL 4 U» aus Bochum.

Attraktiv war auch das Rahmenprogramm: Hans Sodke stellte den staunenden Besuchern seinen grünen Werder-Bremen-Polo vor. Bei einem Malwettbewerb wurde ein Maskottchen für das Fanclub-Turnier gesucht. Max Glaser zeichnete den schönsten Vorschlag und gewann einen Fußball. Da Max auch Werder-Fan ist, darf er in der nächsten Saison mit den «Los Bremos» zu einem Heimspiel ins Weserstadion mitfahren.

«Es war eines der schönsten Fanclub-Turniere in Südkirchen überhaupt», zog «Los-Bremos»-Vorsitzender Kai Post am Ende eines langen Turniertages zufrieden Bilanz. «Der Spaß stand mal wieder im Vordergrund und es gab sogar bengalisches Feuer, mit dem der Werder-Freundeskreis Lohne sein einziges Tor im Turnier feierte», so Post. «Für das Wetter konnten wir nichts. Ich möchte mich beim SV Südkirchen bedanken, bei allen Helfern, der Turnierleitung, den Schiedsrichtern, meinen Fanclub-Kollegen und allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.» kek

Alle Informationen zum Turnier und zahlreiche Fotos unter: www.fanclub-turnier.de

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Cappenberg In Unna endet für Grün-Schwarz Cappenberg am Sonntag die Winterpause. Kapitän Benedikt Stiens hofft dann, dass die Rückrunde besser wird als die Hinrunde, in der er verletzt war.mehr...