Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Raub auf Lüner Kirmes

Aufs Ohr geschlagen und Handy geklaut

Selm/Lünen Bei einem dreisten Angriff auf der Himmelfahrtskirmes in Lünen wird einem Selmer das Handy geklaut. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Der Angriff war fies: Erst schlug der Täter auf das linke Ohr des 24-jährigen Selmers, dann griff er in die Hosentasche des Mannes und klaute sein Handy. Danach flüchtete er.

Tatort Autoscooter

Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Diebstahl am Freitag gegen 22.30 Uhr beim Autoscooter auf der Lüner Himmelfahrtskirmes. Der Mann soll der Beschreibung nach eine Trainingsjacke und eine schwarze Kappe getragen haben, dazu eine Umhängetasche.

Zeugen der Tat, werden gebeten, sich bei der Kriminalwache unter (0231)1327441 zu melden.

Bilanz der Himmelfahrtskirmes in Lünen

Schlägerei trübt gutes Fazit nach Volksfest

Lünen Die Stadt Lünen und Schausteller zeigten sich nach der Himmelfahrtskirmes zufrieden. Doch nicht an allen Tagen blieb es in Lünen ruhig: Am Freitag rückte die Polizei zu einem großen Einsatz auf der Kirmes an.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Selm Die Fraktion der Grünen im Selmer Stadtrat macht sich für öffentliche und behindertengerechte Toiletten im Stadtgebiet stark. Verhandelt wird darüber dann aber im Juli.mehr...

Selm Im Selmer Bürgerhaus wird am Samstag das Konzert der JeKits gezeigt – es ist aber nicht irgendein Konzert, sondern folgt einem besonderen Konzept. Wenn das gut läuft, wird es in ganz NRW gezeigt.mehr...

Selm Die Südkirchener Straße ist derzeit voll gesperrt. Die Straßendecke wird hergestellt. In mehreren Bauabschnitten. Mitten in dem gesperrten Straßenabschnitt liegt das Restaurant Jakobsbrunnen - und das fühlt sich von seinen Gästen quasi abgeschnitten.mehr...