Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Streit am Dortmunder Hauptbahnhof

Auf den Po geschaut: Selmer zieht Messer

Dortmund/Selm Weil ein 37-jähriger Mann aus Selm angeblich mehreren Frauen am Dortmunder Hauptbahnhof hinterherschaute, wurden zwei Männer angriffslustig. Der Selmer griff dann wohl zum Messer.

Nach Zeugenaussagen hielt sich der 37-jährige Mann aus Selm zusammen mit seinem Begleiter am Sonntagabend auf dem Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs auf. Dort geriet er, so teilt es die Bundespolizei mit, mit einem 24-jährigen Dortmunder verbal aneinander. Dieser warf dem Selmer vor, Frauen auf dem Vorplatz hinterhergeschaut zu haben.

Doch es blieb nicht bei der verbalen Auseinandersetzung. Der 24-jährige Dortmunder und sein 21-jähriger Begleiter sollen auf den Selmer losgegangen sein. Um sich zu verteidigen, zog der Mann aus Selm ein Messer, eingesetzt habe er es allerdings nicht. Die Bundespolizei brachte alle Beteiligten zur Wache. Ein Alkoholtest ergab dann, dass jeder von ihnen Werte von 0,2 bis 0,9 Promille aufwies. Gegen die beiden polizeibekannten Dortmunder leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Das große Krabbeln in Selm

Maikäfer fliegen wieder

Selm Wer in der Abenddämmerung radelt, hält zurzeit besser den Mund. Denn Maikäfer können nicht so schnell ausweichen. Und die Zeiten, als die einst besungenen Sumsemänner noch als Leckerbissen galten, sind vorbei. Eine Spurensuche aus persönlichem Blickwinkel, die sich aufgedrängt hat.mehr...

Geplantes Gewerbegebiet an der B236

Anwohner haben Bedenken bei neuem Gewerbe an der B236

Selm Die Anwohner befürchten zu großen Lärm durch die geplanten Gewerbeansiedlungen an der B 236/Zeche-Hermann-Wall in Selm. Vor allem durch Rund-um-die-Uhr-Betriebe durch Tankstelle und Fast-Food-Restaurant. Die Stadt sieht jedoch keine Grund, den Bebauungsplan zu ändern.mehr...

Bauarbeiten an der Neuen Werner Straße

Pfosten fehlen: Weiter Tempo 30 auf sanierter Straße

Selm Es gilt weiterhin Tempo 30 auf einem Teil der Neuen Werner Straße. In dieser Woche haben die Bauarbeiter zwar die fehlende Markierung aufgetragen, ein Element fehlt aber noch, bevor die Straße freigegeben werden kann.mehr...