Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kreisstraße und Werner Straße

An den Selmer Baustellen gibt es Fortschritte

Selm Der Frühling ist da und mit ihm geht es auch auf den Baustellen in Selm weiter. Auf der Kreisstraße und der Werner Straße machen Fortschritte. Wann sollen die Bauarbeiten nun abgeschlossen sein?

An den Selmer Baustellen gibt es Fortschritte

Die Asphaltarbeiten auf der Werner Straße haben begonnen. Foto: Theo Wolters

Wer am Montag und am Dienstag einen Blick auf die Baustelle an der Kreisstraße geworfen hat, der staunte nicht schlecht. Der Frühling kommt zurück und mit ihm gehen auch die Arbeiten am neuen Kreisverkehr weiter.

Nachdem bereits im Februar die Randsteine gesetzt worden waren, haben die Arbeiter nun mit der Pflasterung der dazugehörigen Gehwege begonnen. „Die Straße wird in der Woche nach Ostern asphaltiert. Ebenfalls wird dann der neue Kreisverkehr asphaltiert“, erklärt Malte Woesmann, Pressesprecher der Stadt Selm, auf Anfrage dieser Redaktion.

Werner Straße

Und auch auf der Werner Straße geht es voran. Im zweiten Bauabschnitt – zwischen der Kurve zum Wald und der Einmündung zur Netteberger Straße – konnten die Arbeiter am Dienstag mit den Asphaltarbeiten beginnen.

Die Bauarbeiten hatten sich verzögert – das habe auch mit dem Wetter zu tun. Denn die Voraussetzungen fürs Asphaltieren –mehrere Tage Trockenheit und mindestens fünf Grad Celsius – waren im Februar und im März nicht gegeben. Die Asphaltierung wolle die Baufirma auch bis zum Ende der Woche abschließen, so Woesmann. „Mitte bis Ende April sollen alle Arbeiten im Bauabschnittt abgeschlossen sein, der zweite Bauabschnitt, wird dann frei gegeben“, sagt er.

Selm Die Unternehmen im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region sind „zur Bestform aufgelaufen.“ Das freut natürlich Selms Bürgermeister Mario Löhr. Er sieht aber auch Gefahren.mehr...

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke in Bork schließt

Aus dem Leben eines Apothekers

Bork. Zum letzten Mal hat die Hubertusapotheke in Bork an diesem Freitag geöffnet. Hubert Josef Halfmann, der in den Ruhestand geht, wird seine Arbeit vermissen. Manche Nachtschichten mit ungewöhnlichen Kundenwünschen aber nicht.mehr...

Selm Sie gehört zu den spannendsten Bau-Projekten Selms der nächsten Jahre: die Stadt am Wasser. Alle Gestaltungsentwürfe sind jetzt einsehbar. Welcher Entwurf gewonnen hat und was Interessenten für ein Grundstück bezahlen müssen.mehr...

Das große Krabbeln in Selm

Maikäfer fliegen wieder

Selm Wer in der Abenddämmerung radelt, hält zurzeit besser den Mund. Denn Maikäfer können nicht so schnell ausweichen. Und die Zeiten, als die einst besungenen Sumsemänner noch als Leckerbissen galten, sind vorbei. Eine Spurensuche aus persönlichem Blickwinkel, die sich aufgedrängt hat.mehr...