Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Neues Restaurant am Schwerter Bahnhof

Nachfolger vom Ariston eröffnet schon Samstag

Schwerte Gerade erst ist das Ariston am Bahnhof ausgezogen. Schon folgen auf Gyros und Co. Spezialitäten aus einem anderen Mittelmeerland.

Nachfolger vom Ariston eröffnet schon Samstag

Hier eröffnet ein italienisches Restaurant. Paulitschke Foto: Bernd Paulitschke

Erst vergangenen Sonntag haben Fotis und Maria Athanasiou mit ihrem Restaurant Ariston die Beckestraße 1 verlassen. Jetzt gibt es einen neuen Gastronomen in dem Lokal: Das Ristorante Mareal. Neueröffnung ist bereits in vier Tagen: am Samstag, 19. Mai. „Wir sind schon total im Stress“, erzählt Jacqueline Meier vom Ristorante Mareal. „Die Zeit bis zur Neueröffnung ist kurz, wir sind dabei alles komplett zu reinigen, gleich kommen auch die neuen Küchengeräte.“ Auf der Speisekarte stehen dann italienische Gerichte. Von Pizza über Steak und Lasagne bis zu Salaten. „Wir haben eine sehr kleine Karte mit 22 Gerichten, die sich alle zwei Wochen ändern soll“, so Meier. „Dadurch gibt es eine immer andere Auswahl an frischen Gerichten.“

Entscheidung für Standort vor zwei Wochen

Geplant sei die Neueröffnung schon länger. Endgültig für die Beckstraße entschieden habe man sich in den letzten zwei Wochen. Die Neueröffnung findet mit Sektempfang und gratis Bruschetta von 11 bis 23 Uhr statt. Reservierungen sind möglich unter Tel. 9549880.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte Die Stadt erteilt eine Baugenehmigung, der Nachbar klagt, bekommt vor Gericht Recht und am Ende soll eine Familie deshalb ihr Haus abreißen. Der Fall der Familie Ahlers wirft viele Fragen auf.mehr...

SCHWERTE Der kleine Hund, der am liebsten mit seinem Herrchen laufen geht; die Rollhockey-Spieler, die ihre Kondition beim Ruhrstadtlaufen getestet haben, und die Familie, die samstags durch Schwerte bummelt – sie alle erzählen ihre Geschichte in „Wir sind Schwerte“.mehr...

Schwerte Die Stadt hat die Bahnhofstraße umgebaut, aber keinen Vertreter zur Eröffnungsfeier geschickt. Der Streit um die Anliegerbeiträge geht weiter.mehr...